WM News und WM Qualifikation News und Ergebnisse

Kurzporträt Tschechien

Die Nationalmannschaft von Tschechien stellt sich im Juni 2005 den Fotografen. Hamburg (dpa) – Dank des erfolgreichen Auftritts in der Relegation gegen Außenseiter Norwegen ist das aus der Trennung der Tschechoslowakei (insgesamt 8 WM-Teilnahmen) hervorgegangene Tschechien erstmals bei einer WM-Endrunde dabei. Die Mannschaft von Trainer-Oldie Karel Brückner beeindruckte in der Qualifikation mit 35 Toren in zwölf Spielen, musste aber dennoch die Niederlande an sich vorbei ziehen lassen. Bekannteste Spieler neben dem für die Relegation reaktivierten Juventus-Mittelfeldstar Pavel Nedved sind England- […]

Weiterlesen

Kurzporträt USA

Die Nationalmannschaft von den USA stellt sich im März 2005 zum Foto auf. Hamburg (dpa) – Obwohl Soccer in den USA noch immer nur eine Randsportart ist, zählen die Amerikaner inzwischen zu den Stammgästen bei WM-Turnieren. In Deutschland nehmen die US-Boys bereits zum achten Mal an der Endrunde einer Fußball-Weltmeisterschaft teil. Unter der Regie des erfahrenen Trainers Bruce Arena schaffte die Mannschaft als Sieger der CONCACAF-Zone zum fünften Mal nacheinander die Qualifikation. Ihren größten Erfolg verbuchten die Amerikaner 1930 in […]

Weiterlesen

Kurzporträt Italien

Die Nationalmannschaft von Italien stellt sich im Juni 2004 den Fotografen. Hamburg (dpa) – Italien ist Stammgast bei Weltmeisterschaften und strebt in Deutschland bei der 16. Teilnahme den vierten WM-Titel an. In Marcello Lippi hat die «Squadra Azzurra» einen erfahrenen Trainer, der als Vereinscoach von Juventus Turin schon große Titel gewonnen hat. Er hat die Mannschaft nach der verpatzten EM 2004 von Giovanni Trapattoni übernommen, dabei verjüngt und offensiver ausgerichtet. Seine Auswahl ist mit Stars gespickt: Torhüter Gianluigi Buffon, die […]

Weiterlesen

Kurzporträt Iran

Die Nationalmannschaft vom Iran stellt sich im August 2005 zum Foto auf. Hamburg (dpa) – Nach acht Jahren kehrt Iran bei der Endrunde in Deutschland auf die Weltmeisterschafts-Bühne zurück. Das Team von Trainer Branko Ivankovic qualifizierte sich als Zweiter der Gruppe B hinter Japan zum dritten Mal nach 1978 und 1998 für ein WM-Turnier. War damals jeweils in der Vorrunde Endstation, so rechnet sich der dreimalige Asien-Meister diesmal mehr aus. Zu den Stützen der mit Routiniers gespickten Mannschaft zählen mit […]

Weiterlesen

Kurzporträt Angola

Die Nationalmannschaft von Angola stellt sich im Oktober 2005 den Fotografen. Hamburg (dpa) – Im sechsten Anlauf hat sich Angola zum ersten Mal für die Endrunde einer Weltmeisterschaft qualifiziert. Dabei ließ die Mannschaft von Trainer Luis de Oliveira Goncalves mit den «Super Eagles» aus Nigeria eines der afrikanischen Top-Teams in der Ausscheidung hinter sich. Seit der Portugiese Goncalves im Jahr 2003 die Leitung übernahm, ging es mit dem angolanischen Fußball, dessen größter Erfolg bis dahin der Gewinn der afrikanischen Junioren-Meisterschaft […]

Weiterlesen

Kurzporträt Mexiko

Die Nationalmannschaft von Mexiko stellt sich im Juni 2005 den Fotografen. Hamburg (dpa) – Keine Mannschaft erzielte in der Qualifikation mehr Tore als die «Tri». 67 Treffer in 18 Spielen ebneten der traditionellen Fußball-Macht Mexiko als Zweiter der CONCACAF-Zone hinter den USA den Weg zur Endrunde in Deutschland. Das Team des exzentrischen Trainers Ricardo Lavolpe, das beim Confederations Cup im Juni Weltmeister Brasilien schlug und am Ende den vierten Platz belegte, nimmt bereits zum 13. Mal an einem WM-Turnier teil. […]

Weiterlesen

Kurzporträt Portugal

Die Nationalmannschaft von Portugal stellt sich im Oktober 2005 zum Foto auf. Hamburg (dpa) – Portugal hat sich zum vierten Mal für eine WM qualifiziert und für die Endrunde in Deutschland fest vorgenommen, nach zuletzt zwei vergeblichen Anläufen endlich mal wieder die Vorrunde zu überstehen. Das Potenzial dazu hat die mit Stars gespickte Mannschaft des Vize- Europameisters allemal. Ricardo Carvalho und Fernando Couto in der Abwehr, die Spielmacher Deco und Luis Figo im Mittelfeld sowie die Stürmer Cristiano Ronaldo und […]

Weiterlesen

Kurzporträt Elfenbeinküste

Die Nationalmannschaft von der Elfenbeinküste im Februar 2005. Hamburg (dpa) – Die erste Weltmeisterschafts-Teilnahme der Elfenbeinküste ist eng verknüpft mit dem Namen Henri Michel. Die Kicker aus dem westafrikanischen Land sind bereits die vierte Mannschaft nach Frankreich, Kamerun und Tunesien, die der ehemalige französische Nationaltrainer zu einer WM-Endrunde führte. In der Qualifikation gab das Team der Elfenbeinküste, das den Gewinn des Afrika-Cups 1992 als bisher größten Erfolg seiner Fußball-Historie feierte, unter anderem Kameruns «unbezwingbaren Löwen» das Nachsehen. Herausragender Akteur des […]

Weiterlesen

Kurzporträt Serbien-Montenegro

Die Nationalmannschaft von Serbien-Montenegro stellt sich zum Foto auf. Hamburg (dpa) – Ausgerechnet mit einem 1:0-Sieg im «Bruder-Duell» mit Bosnien-Herzegowina hat die Auswahl Serbien-Montenegros die erste WM- Teilnahme für die junge Republik sichergestellt. Das entscheidende Tor für das Land, das früher schon recht erfolgreich als Auswahl Jugoslawiens an WM-Endrunden beteiligt war, erzielte Star-Spieler Mateja Kezman. Als Überraschungssieger der Gruppe 7 schickte die Mannschaft von Nationaltrainer Ilija Petkovic den großen Favoriten Spanien als Gruppenzweiten in die Relegation. Bekanntester Akteur im WM-Ausrichterland […]

Weiterlesen

Kurzporträt Argentinien

Die Nationalmannschaft von Argentinien stellt sich im November 2005 zum Foto auf. Hamburg (dpa) – Argentinien geht als Geheimfavorit in sein 14. WM-Turnier. Als souveräner Sieger der Südamerika-Qualifikation spielte sich der Weltmeister von 1978 und 1986 in die Rolle eines hoch gehandelten Teams, dem Fachleute sogar zutrauen, dem Erzrivalen Brasilien den Titel streitig machen zu können. Der anfangs kritisch beäugte Trainer José Pekerman, der am 16. September 2004 den nach dem Olympiasieg in Athen unerwartet zurückgetretenen Marcelo Bielsa abgelöst hat, […]

Weiterlesen

Kurzporträt Niederlande

Die Nationalmannschaft der Niederlande stellt sich im August 2005 zum Foto auf. Hamburg (dpa) – Das «Oranje»-Team ist zum achten Mal bei einer WM-Endrunde dabei und hat bisher immer zumindest das Achtelfinale erreicht. Das ist der Mannschaft von Bondscoach Marco van Basten, zu seiner aktiven Zeit Europameister 1988 und einer der gefährlichsten Torjäger Europas, bei der WM in Deutschland allemal zuzutrauen. Denn das vom Dick-Advocaat- Nachfolger zuletzt stark verjüngte Team ist von Torwart Edwin van der Sar bis in den […]

Weiterlesen

Kurzporträt Trinidad und Tobago

Die Nationalmannschaft von Trinidad und Tobago im März 2005. Hamburg (dpa) – Trinidad und Tobago ist das vierte Team aus der Karibik nach Kuba 1938, Haiti 1974 und Jamaika 1998, das an der Endrunde einer Weltmeisterschaft teilnimmt. In zwei Relegationsspielen gegen Bahrain erkämpfte sich der Vierte der Nord- und Mittelamerika-Zone sein Ticket für das Turnier in Deutschland. Mit der Übernahme des Trainings durch den erfahrenen Niederländer Leo Beenhakker, der im April 2005 Bertille St. Clair ablöste, lernten die spielfreudigen Kicker […]

Weiterlesen

Kurzporträt Schweden

Die Nationalmannschaft von Schweden stellt sich im Juni 2005 zum Foto auf. Hamburg (dpa) – Schweden hat sich als bester europäischer Gruppenzweiter für die Weltmeisterschaft in Deutschland qualifiziert und ist damit bereits zum elften Mal bei einer Endrunde dabei. Das «Drei-Kronen-Team» von Trainer Lars Lagerbäck zeichnet sich durch eine große mannschaftliche Geschlossenheit aus und stellte mit 30 Treffern in 10 Ausscheidungs- Spielen seine Torgefährlichkeit nachdrücklich unter Beweis. Mittelfeldakteur Frederick Ljungberg (FC Arsenal London) sowie die Stürmer Henrik Larsson (FC Barcelona) […]

Weiterlesen

Kurzporträt England

Die Nationalmannschaft von England stellt sich im März 2005 zum Foto auf. Hamburg (dpa) – Das Fußball-Mutterland wurde bei Weltmeisterschaften zwar stets hoch gehandelt, konnte bei bisher elf Teilnahmen den Titel aber nur 1966 im eigenen Land holen. In Deutschland soll nun ein neuer Versuch unternommen werden, diese schwarze Serie zu beenden. Die Mannschaft steckt voller Stars: David Beckham, Frank Lampard, Steven Gerrard, Michael Owen, Wayne Rooney & Co. hatten aber in der WM-Ausscheidung Mühe, Polen hinter sich zu lassen. […]

Weiterlesen

Kurzporträt Ecuador

Die Nationalmannschaft von Ecuador stellt sich im Juni 2005 den Fotografen. Hamburg (dpa) – Ecuador hat zum zweiten Mal hintereinander eine WM-Endrunde erreicht. Als «dritte Kraft» hinter Argentinien und Brasilien spielte die Mannschaft aus dem Andenstaat in der Südamerika-Qualifikation nicht nur in der heimischen Höhenluft von Quito eine gute Rolle und weckte in der Republik die Hoffnung, anders als in Südkorea und Japan vor vier Jahren diesmal über die WM-Vorrunde hinauskommen zu können. Nach dem Rücktritt von Erfolgstrainer Hernan Dario […]

Weiterlesen
1 256 257 258 259