Sonstige Fussball News und Top aktuelle Infos zum Fussball

Offensichtliche Panne bei Ermittlungen

Laurentiu-Aurelian Reghecampf (r) im Februar 2001. Berlin (dpa) – Bei den Hausdurchsuchungen im Auftrag der Berliner Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit dem Wettskandal im deutschen Fußball ist es zu einer Panne gekommen. So wurde auch das Hotelzimmer des Rumänen Laurentiu-Aurelian Reghecampf in Aachen von fünf Beamten durchsucht. Wie sein Anwalt Helmut Reitz der Aachener Zeitung/Nachrichten» mitteilte, war im Durchsuchungs-Beschluss zu lesen, dass «der ehemalige Spieler vom Chemnitzer FC» im Verdacht stehe, «sich mit Ante S., Milan S. und Filip S. verbunden […]

Weiterlesen

Hoyzers Lohn: 67 000 Euro und ein Plasma-Fernseher

Hamburgs Barbarez (l) diskutiert in Paderborn mit Schiedsrichter Hoyzer. Hamburg (dpa) – Nach Informationen des «Spiegel» soll der Berliner Schiedsrichter Robert Hoyzer für seine Manipulationen und seine Einflussnahmeversuche auf Fußballspiele insgesamt 67 000 Euro und einen Plasma-Fernseher erhalten haben. Um vorab abgesprochene Spielresultate zu erreichen, habe Hoyzer seinen «Ermessensspielraum als Schiedsrichter» voll ausgenutzt, berichtete das Magazin. Die aus Kroatien stammenden Brüder Milan, Filip und Ante S., die inzwischen in Untersuchungshaft genommen wurden, seien seine Auftraggeber und «Navigatoren» gewesen, heißt es in […]

Weiterlesen

Zeitung: Assistentin verdarb Hoyzer eine Wette

Robert Hoyzer bei einer Pressekonferenz am 27. Januar in Essen. Hamburg (dpa) – Schiedsrichterin Inka Müller aus Stendal hat laut «Berliner Kurier» dem im Manipulations-Skandal geständigen Referee Robert Hoyzer eine Wette verdorben. Die Unparteiische, die dem Berliner Schiedsrichter des öfteren an der Seitenlinie assistiert hat, verhinderte in der Regionalliga-Partie SC Paderborn – Chemnitzer FC (4:0) am 22. Mai 2004 einen Elfmeter. Sie zeigte Hoyzer, der schon Strafstoß für Paderborn gegeben hatte, dass das Foul außerhalb des Strafraums erfolgte. So blieb […]

Weiterlesen

Zwanziger: Manipulierung bei vier Spielen

Theo Zwanziger schaut während der DFB-Pressekonferenz auf seine Uhr. Frankfurt (dpa) – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sieht sich in seinem Bemühen um die Aufklärung des Wettskandals um den Berliner Referee Robert Hoyzer einen «wichtigen Schritt weitergekommen». Wie der Geschäftsführende Präsident Theo Zwanziger in Frankfurt mitteilte, gilt die Manipulation von vier Spielen nunmehr als erwiesen. Dabei handelt es sich um die Regionalliga-Begegnungen Wuppertaler SV – Werder Bremen Amateure und Eintracht Braunschweig – FC St. Pauli aus der Saison 2003/2004, um das […]

Weiterlesen

Jansen geht vor die Presse – Unschuld beweisen

Jürgen Jansen am 27. Januar in Frankfurt/Main. Hamburg (dpa) – Im Kampf «Einer gegen alle» tritt Jürgen Jansen die Flucht nach vorn an. Ausgerechnet mit dem im Fußball verpönten Videobeweis will der im Bundesliga-Manipulationsskandal belastete Schiedsrichter seine Unschuld glaubhaft machen. Die für den 4. Februar anberaumte Pressekonferenz im Passauer Medienzentrum wird damit auch zu einem spektakulären «Fernsehgericht», bei dem Jansens seinen bisher untadeliger Ruf wieder herstellen will. «Für Herrn Jansen ist das eine irrsinnige Belastung. Er ist in einigen Medien […]

Weiterlesen

«Club» kritisiert Staatsanwaltschaft

Das Vereinslogo des Bundesligisten 1. FC Nürnberg. Nürnberg (dpa) – Der 1. FC Nürnberg hat das Vorgehen der Berliner Staatsanwaltschaft im Zuge des Fußball-Wettskandals kritisiert. «Ich halte es für sehr bedenklich, wenn ohne hinreichenden Tatverdacht Wohnungen durchsucht werden», sagte Martin Bader, der Sportdirektor des fränkischen Bundesliga-Clubs, in Nürnberg und fügte hinzu: «Ich habe den Eindruck, dass das purer Aktionismus ist.» Wegen aufgekommener Verdachtsmomente um Spiele von Dynamo Dresden hatten Beamte der Nürnberger Polizei auch die Wohnung von «Club»-Profi Maik Wagefeld […]

Weiterlesen

Englischer Wettanbieter: Kontrollen mit der UEFA

Totoscheine der deutschen Oddset-Fußballwette. London (dpa) – Um Wettmanipulationen frühzeitig erkennen zu können, hat der englische Wettanbieter Betfair eine Vereinbarung mit der Europäischen Fußball-Union UEFA unterzeichnet. Demnach erhält die UEFA zukünftig bei verdächtigen Wetteinsätzen beispielsweise Informationen über die Identität des Wetters. «Dies ist ein wichtiger Schritt, um weiterhin die Integrität unserer Wettbewerbe sicherzustellen», erklärte UEFA-Generalsekretär Lars-Christer Olsson. «Es ist Teil unseres ständigen Versuchs, den Fußball vor Spielmanipulationen zu schützen, und erleichtert uns, bei verdächtig erscheinenden Resultaten an Informationen zu gelangen.» Betfair, das sich […]

Weiterlesen

Chelsea baut Vorsprung auf 11 Punkte aus

Arjen Robben in der Champions-League-Partie in Porto im Dezember 2004. London/Hamburg (dpa) – Der FC Chelsea hat in der englischen Fußball-Premier-League einen großen Schritt zum ersten Meistertitel seit 50 Jahren gemacht. Das Team von Trainer José Mourinho gewann am 25. Spieltag mit 1:0 (1:0) bei den Blackburn Rovers. Damit liegen die «Blues» mit 64 Zählern nun schon 11 Punkte vor Manchester United (53) und 13 Punkte vor Titelverteidiger FC Arsenal London (51). Den Siegtreffer für den Spitzenreiter, dem auch eine […]

Weiterlesen

Mayer-Vorfelder immer mehr unter Druck

Gerhard Mayer-Vorfelder zu Gast in der Talksendung von Sabine Christiansen. Stuttgart (dpa) – DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder ist der Kritik am Vorgehen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Wettskandal entgegengetreten und hat Rücktrittsforderungen zurückgewiesen. «An eine derart unbegründete Rücktrittsforderung kann ich mich nicht entsinnen», sagte der 71-Jährige den «Stuttgarter Nachrichten». «Die Kritik weckt nur meinen Kampfgeist», meinte der Politiker. Die DFB-Doppelspitze mit dem Geschäftsführenden Präsidenten Theo Zwanziger funktioniere problemlos. «Wir stimmen uns über die Vorgehensweise täglich ab.» Auf die Frage, ob er […]

Weiterlesen

Die Erklärung der Staatsanwaltschaft im Wortlaut

Ein Kameramann filmt in Essen das Haus, in dem Schiedsrichter Jansen wohnt. «Die Staatsanwaltschaft Berlin führt auf Anzeige des Deutschen Fußball-Bundes zu 68 Js 51/05 ein Ermittlungsverfahren gegen zur Zeit 25 Beschuldigte wegen banden- und gewerbsmäßigen Betruges bzw. wegen Beihilfe dazu. Die Tatvorwürfe gehen wesentlich auf geständige Aussagen und Angaben des ehemaligen DFB-Schiedsrichters Robert Hoyzer zurück. Beschuldigt sind neben Robert Hoyzer die Gebrüder S. sowie die DFB-Schiedsrichter Jürgen Jansen, Felix Zwayer und Dominik Marks. Außerdem werden mehrere Personen aus dem […]

Weiterlesen

Verdächtige Schiedsrichter pfeifen vorerst nicht

Ein Schiedsrichter-Trio verlässt den Platz. Düsseldorf (dpa) – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird die im Manipulationsskandal unter Verdacht geratenen Unparteiischen trotz ihrer Unschuldsbeteuerungen vorerst nicht einsetzen. «Alle, deren Namen jetzt fallen, werden nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen. Und da ist es wurscht, wie lange es dauert, bis die Sache geklärt ist», sagte DFB-Schiedsrichtersprecher Manfred Amerell in einem Interview mit dem «Kölner Stadt-Anzeiger». «So lange jemand unter Verdacht steht, pfeift er keine Spiele mehr.» Daran würden auch Eidesstattliche Erklärungen, mit denen […]

Weiterlesen

Staatsanwaltschaft: Weitere Durchsuchungen

Das „Café King“ in Berlin-Charlottenburg. Berlin (dpa) – Im Skandal um Manipulationen von Fußballspielen und Sportwetten hat die Berliner Staatsanwaltschaft in mehreren deutschen Städten Durchsuchungen vornehmen lassen. Das teilte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Michael Grunwald, mit. Weitere Einzelheiten sollen erst am Nachmittag veröffentlicht werden. Auch über die Orte, an denen die Polizei und Staatsanwaltschaften nach weiteren Unterlagen und Beweisen in der Affäre suchen, wurden offiziell keine Angaben gemacht. Nach Angaben der «Bild»-Zeitung soll es sich dabei unter anderem um die […]

Weiterlesen

Hoyzer-Anwalt: Skandal wird sich ausweiten

Der Anwalt Stephan Holthoff-Pförtner steht vor seiner Essener Kanzlei. Hamburg (dpa) – Der Schiedsrichter-Skandal wird sich nach Ansicht des Anwalts von Referee Robert Hoyzer noch ausweiten. «So mancher meinte noch vor ein paar Tagen, als sich alle Augen allein auf Robert Hoyzer richteten: So, da haben wir einen, der war’s und damit Ende. Ehrlich gesagt, das glaube ich überhaupt nicht», sagte der Essener Rechtsanwalt Stephan Holthoff-Pförtner der Wochenzeitung «Die Zeit». Zu den Hintermännern der Wettbetrüger zählt der Anwalt Personen aus […]

Weiterlesen

Hausdurchsuchungen bei Jansen, Marks und Ziller

Schiedsrichter Jansen zückt eine Rote Karte Hamburg (dpa) – Die zuständigen Staatsanwaltschaften haben nach Informationen der «Bild»-Zeitung bundesweit Hausdurchsuchungen im Zusammenhang mit dem Betrugs-Skandal um Referee Robert Hoyzer vorgenommen. Unter anderem sollen dabei die Wohnräume von Bundesliga-Schiedsrichter Jürgen Jansen in Essen, des Zweitliga-Unparteiischen Dominik Marks in Berlin und von Schiedsrichter-Obmann Wieland Ziller in Dresden durchsucht worden sein, teilte das Blatt weiter mit.

Weiterlesen

Fußballprofis starten Initiative gegen Rassismus

Dortmunds Abwehrspieler Christoph Metzelder beobachtet ein Spiel. Berlin (dpa) – Fußballprofis in ganz Europa starten am kommenden Wochenende eine Initiative gegen Rassismus. Mit Werbespots im Fernsehen und einem schwarz-weißen Armband als Erkennungszeichen wollen sie Mitspieler und Fans dazu aufrufen, sich gegen rassistische Tendenzen zu wehren. In Deutschland beteiligen sich an der Aktion unter dem Motto «Stand Up Speak Up» («Steh auf und erhebe die Stimme») unter anderen die Bundesligaspieler Miroslav Klose (Werder Bremen), Christoph Metzelder (Borussia Dortmund) und der Brasilianer […]

Weiterlesen
1 458 459 460 461 462 521