Personalnot bei Gladbach

Mönchengladbach (dpa) – Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im «Keller-Derby» beim 1. FC Kaiserslautern auf insgesamt vier Spieler verzichten.

Neben dem länger verletzten Stürmer Tomislav Maric (Sprunggelenk) und Bradley Carnell (Muskelfaserriss) fallen auch Abwehrspieler Sladan Asanin (Knie) und der junge Stürmer Vaclav Sverkos (Grippe) aus. Für Carnell rückt Milan Obradovic ins Team, im Angriff bleibt Joris van Hout erste Wahl neben Arie van Lent. «Wir werden uns auf keinen Fall hinten reinstellen, sondern wollen die Lauterer mit zwei Spitzen erschrecken», sagte Trainer Holger Fach.

Schreibe einen Kommentar