Magath hat im Sturm Qual der Wahl

Magath hat im Sturm Qual der Wahl
Magath hat im Sturm Qual der Wahl
Bayern-Stürmer Roy Makaay jubelt nach einem Treffer.

München (dpa) – Nach dem erfolgreichen Start in die Champions League nimmt der FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga die Tabellenführung ins Visier.

Trainer Felix Magath tendiert im Auswärtsspiel des Tabellenzweiten bei Arminia Bielefeld zu einer ähnlich offensiven Formation wie beim 4:0 gegen Spartak Moskau. «Wir wollen in Bielefeld gewinnen und nicht nur einen Punkt holen», sagte Magath vor dem Abschlusstraining in München. Der erneute Einsatz von drei Stürmern sei darum durchaus möglich.

Ob der zuletzt formschwache Torjäger Roy Makaay, der in Bielefeld sein 100. Bundesligaspiel bestreiten könnte, erneut auf der Ersatzbank Platz nehmen muss, ließ der Bayern-Coach offen. «Wir haben im Sturm vier Top-Leute, die ähnlich stark sind. Es ist nicht einfach, zwei oder einen davon draußen zu lassen.» Die vier Angreifer Makaay, Lukas Podolski, Roque Santa Cruz und Claudio Pizarro seien grundsätzlich alle miteinander kombinierbar, ergänzte Magath.

Schreibe einen Kommentar