Lewandowski begeistert mit Traumtor

Lewandowski begeistert mit Traumtor
Lewandowski begeistert mit Traumtor

Hannover (dpa) – Selbst der Gegner war begeistert. Über das traumhafte Tor von Robert Lewandowski in Hannover schwärmten nach Spielschluss sogar die 96-Spieler.

«Das war einfach sensationell gemacht», kommentierte Innenverteidiger André Hoffmann, der wie seine Abwehrkollegen in der 53. Minute nur staunend zuschauen konnte. Der Dortmunder Stürmer zog in einer scheinbar ausweglosen Situation mit einem fulminanten Sprint an der versammelten Verteidigung vorbei und erzielte den vorentscheidenden zweiten Treffer beim ansonsten mühevollen 3:0-Sieg.

«Ich habe auch niemanden gesehen, den er anspielen konnte», witzelte BVB-Trainer Jürgen Klopp über den unwiderstehlichen Alleingang des polnischen Stürmers. «Das ist natürlich ein Weltklasse-Tor», schwärmte der Coach: «Es war ein fantastischer Moment.» Lewandowski bewies mit seinem 16. Saisontreffer, der wohl in jedem Jahresrückblick auftauchen dürfte, einmal mehr seine Ausnahmestellung.

«Ich habe gemerkt, ich war alleine, also bin ich durchgesprintet», erklärte der Angreifer seinen Geniestreich: «Dann habe ich einfach geschossen, da hat alles gepasst.» Aus dem Munde des Torschützen klang es ganz einfach.

Schreibe einen Kommentar