Liga-Pokal: Tottenham raus – ManCity und Arsenal souverän

Liga-Pokal: Tottenham raus – ManCity und Arsenal souverän
Bildhinweis: Brad Potts (l) von Preston North End und Angelino von Manchester City kämpfen um den Ball. Foto: Richard Sellers/PA Wire

London (dpa) – Tottenham Hotspur hat sich in der dritten Runde des Liga-Pokals blamiert.

Der Champions-League-Finalist der Vorsaison schied beim Fußball-Viertligisten Colchester United mit 3:4 nach Elfmeterschießen aus. Nach der regulären Spielzeit hatte es 0:0 gestanden.

Dagegen schafften Manchester City und Arsenal sicher den Sprung in das Achtelfinale. Der nicht in Bestbesetzung angetretene englische Meister und Ligapokal-Titelverteidiger setzte sich beim aktuellen Dritten der zweitklassigen Championship Preston North End mit 3:0 (3:0) durch. Auch Arsenal kam beim 5:0 (1:0) gegen Nottingham Forest souverän weiter.

Der FC Southampton mit Trainer Ralph Hasenhüttl (4:0 beim FC Porthmouth) und der FC Everton (2:0 bei Sheffield Wednesday) zogen ebenso in die Runde der letzten 16 ein wie auch Leicester City nach dem 4:0 (2:0) bei Luton Town. Der FC Liverpool mit Welttrainer Jürgen Klopp tritt am Mittwoch bei den Milton Keynes Dons an.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: