Hölzenbein wird sportlicher Berater bei Eintracht Frankfurt

Hölzenbein wird sportlicher Berater bei Eintracht Frankfurt
Hölzenbein wird sportlicher Berater bei Eintracht Frankfurt
Das Vereins-Logo des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt.

Frankfurt/Main (dpa) – Bernd Hölzenbein ist von sofort an sportlicher Berater beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Hauptaufgabe des Weltmeisters von 1974, der für die Hessen 160 Tore in 420 Bundesligaspielen erzielte, ist das Beobachten von Spielen und die Sichtung potenzieller Neuverpflichtungen.

Hölzenbein, der seine Erkenntnisse direkt an Trainer Willi Reimann weitergeben soll, werde an der Planung des Kaders für die kommende Saison beteiligt, teilte der Tabellen-16. mit. Sein Vertrag läuft drei Jahre.

In der vergangenen Woche hatten die Frankfurter bereits Karl-Heinz Körbel, der mit 602 Einsätzen Rekord-Bundesligaspieler ist, als Vorstandsberater für drei Jahre gewinnen können. Der 58-jährige Hölzenbein, der bereits als Vize-Präsident und Manager für die Eintracht tätig war, habe nach einem intensiven Gespräch mit Reimann und dem Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen seine Bereitschaft zur Zusammenarbeit erklärt. Zu Hölzenbeins Team gehört zukünftig auch der Ex-Eintrachtspieler Ralf Weber, der in der Vergangenheit schon als Scout für die Frankfurter im Einsatz war.

Schreibe einen Kommentar