Hamburger SV vs. Holstein Kiel Wettquoten und Vorschau – Freitag 20:30 Uhr

Hamburger SV vs. Holstein Kiel Wettquoten und Vorschau – Freitag 20:30 Uhr
Hamburger SV vs. Holstein Kiel Wettquoten und Vorschau – Freitag 20:30 Uhr
» HSV vs. Kiel mit bis zu 100 EUR Bonus tippen

Dieses Wochenende startet auch die 2. Bundesliga in die neue Spielzeit. Mit dem Derby zwischen dem Hamburger SV und Holstein Kiel steht auch gleich ein Top-Spiel zu Beginn an, welches 57 000 Zuschauer ins ausverkaufte Volksparkstadion locken wird. Bei den Wettquoten ist der HSV als Absteiger und heißer Kandidat auf den sofortigen Wiederaufstieg Favorit gegen Kiel. Mit Heimrecht im Rücken liegt die Siegquote des HSV bei 1,70, die Quote der Kieler bei 5,0. Ein Unentschieden wird aktuell mit einer Wettquote von 3,70 gelistet.

Wettquoten Meister und Aufstieg

Auch bei den Wettquoten zu den Saisonwetten, „Wer wird Meister?“ und „Wer steigt auf?“ liegt der HSV nach dem zweiten Absteiger 1. FC Köln ganz vorne. Die Quote für den Meistertitel liegt bei 5,0 und der Aufstieg gilt mit einer Tippquote von 1,8 als ziemlich wahrscheinlich. Nur die Kölner stehen hier mit Quoten von 3,0 (Meister) bzw. 1,35 (Aufstieg) noch höher im Ranking. Hinter dem HSV rangiert schon mit etwas Abstand noch der FC Ingolstadt mit Wettquoten von 6,5 (Meister) und 3,5 (Aufstieg).

Der Auftaktgegner Holstein Kiel erreichte vergangene Saison überraschend den Relegationsplatz, scheiterte dann aber gegen VfL Wolfsburg. Aufgrund des Abgangs von dem ein oder anderen Leistungsträger und auch von Trainer Markus Anfang gehören die Kieler in dieser Saison nicht zum Favoritenkeis um den Aufstieg. Als Meisterquote wird hier von Tipico ein Wert von 30 angeboten und selbst für einen Aufstieg winkt das 12-fache des Einsatzes. Eventuell können die Kieler aber erneut überraschen?

HSV gegen Kiel Vorschau und Kader

Der Hamburger SV musste in der absolvierten Spielzeit erstmals einen Abstieg aus dem Oberhaus in Kauf nehmen. Bis zur letzten Saison war der HSV bis dahin der letzte noch nie abgestiegene Verein und hatte dies anhand der Stadionuhr transparent dargestellt. Nun wird nicht mehr die Zeit der Bundesligazugehörigkeit angezeigt, sondern die Zeit seit Gründung des Traditionsvereins. Der Abstieg aus der Bundesliga hat in punkto Fans zu keinem Zerwürfnis geführt. Im Gegenteil:  Seither verzeichnet der HSV rund 7500 neue Mitglieder. Damit stieg die Mitgliederzahl zum 1. August auf den neuen Höchstwert von 84.237.

Der Kader des HSV wurde um einiges verjüngt und soll noch ausgedünnt werden. Derzeit stehen noch 33 Akteure im Profikader. Wobei auch einige etablierte Kräfte gehalten werden konnten. Torwart Julian Pollersbeck, Lewis Holtby, Aaron Hunt und Pierre-Michel Lasogga sollen die Eckpfeiler eines jungen, schlagkräftigen Teams sein, welches den sofortigen Wiederaufstieg anpeilt. Als Trainer soll es Christian Titz richten, der trotz des Abstiegs am Ende der Saison für Belebung im Team sorgte.

Holstein Kiel war als Aufsteiger von der 3. Bundesliga in der letzten Saison das Überraschungsteam in Liga 2. So stand das Team der Kieler am Ende in der Relegation dem VfL Wolfsburg gegenüber. Der Sprung in die Erste Bundesliga blieb den Nordlichtern aber verwehrt. Nach dem Saisonende musste Holstein nicht nur den Erfolgstrainer Markus Anfang zum jetzigen Ligarivalen 1.FC Köln ziehen lassen. Der Kapitän und starke Innenverteidiger Rafael Czichos wechselte ebenso zu den Geißböcken, sowie Dominick Drexler über einen Umweg über den dänischen Club FC Midtjylland . Marvin Ducksch, der von St. Pauli ausgeliehene Torschützenkönig zog weiter zum Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und noch einige weitere etablierte Kräfte sind in der kommenden Spielzeit nicht mehr bei Kiel zu sehen. In wie fern die Neuzugänge die Lücken der Abgänge schließen können, wird sich zeigen. Auf jeden Fall dürfte eine Wiederholung der guten Vorsaison schwierig werden und ggf. spielt Kiel dieses Jahr wie einige andere Teams um den Klassenerhalt.

HSV vs. Kiel voraussichtliche Aufstellungen

Hamburger SV:
Pollersbeck – G. Sakai, Bates, van Drongelen, Douglas Santos – Steinmann – Narey, Janjicic, Holtby, Jairo – Hunt

Holstein Kiel:
Kronholm – Herrmann, Schmidt, Wahl, J. van den Bergh – Mühling, Meffert – Schindler, J.-S. Lee, Honsak – Serra

Anstoß: 03.08 – 20:30 Uhr im Volksparkstadion, Hamburg

» Jetzt bei Tipico auf HSV vs. Holstein Kiel tippen