Gladbachs Korell verletzt sich bei Testspiel

Hilden (dpa) – Steffen Korell von Borussia Mönchengladbach bleibt das Pech treu.

Der 32 Jahre alte Abwehrspieler, der sich zuletzt nach über einjähriger Verletzungspause wieder herangekämpft hatte, schied beim 4:1 (2:1)-Sieg des Fußball-Bundesligisten gegen eine Hildener Stadtauswahl mit Verdacht auf einen Innenbandriss im Knie aus. Eine genaue Diagnose wird erst am Montag erwartet. Die Tore für Gladbach erzielten Jan Schlaudraff (1.), Vaclav Sverkos (35./Foulelfmeter) und Neuzugang Oliver Neuville (90.). Der vierte Treffer fiel durch ein Eigentor der Hildener (78.).

Schreibe einen Kommentar