Gladbach verkauft erfolgreich Fan-Steine

Mönchengladbach (dpa) – Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat mit dem Verkauf von so genannten Fan-Steinen rund eine Million Euro zur Finanzierung des neuen Stadions eingenommen.

Wie der Verein bestätigte, seien nur noch wenige Hundert der 6241 verfügbaren Steine zu kaufen. Das rautenförmige Pflaster, in dem Käufer sich mit ihrem Namen und Wohnort verewigen können, wird zwischen Nord- und Osttribünen in Form des Vereinssymbols verlegt.

Schreibe einen Kommentar