Frankfurt verpflichtet Nationaltorhüterin Merle Frohms

Frankfurt verpflichtet Nationaltorhüterin Merle Frohms
Bildhinweis: Wechselt zu Eintracht Frankfurt: Torhüterin Merle Frohms. Foto: Patrick Seeger/dpa

Frankfurt/Main (dpa) – Eintracht Frankfurt hat die Nationaltorhüterin Merle Frohms verpflichtet. Wie der Fußballfrauen-Bundesligist mitteilte, erhält die 25-Jährige einen Vertrag bis 30. Juni 2023.

Frohms kommt vom SC Freiburg, bei dem sie zwei Jahre spielte. Mit den Freiburgern hatte sie die letzte Partie der abgelaufenen Spielzeit gegen den 1. FFC Frankfurt bestritten, der nach einer Fusion in der nächste Saison als Eintracht Frankfurt in der Bundesliga antritt.

Zuvor stand Frohms zwischen 2012 und 2018 beim VfL Wolfsburg unter Vertrag. Mit dem Club aus Niedersachsen wurde sie vier Mal deutsche Meisterin, gewann fünf Mal den DFB-Pokal und holte 2013 sowie 2014 den Champions-League-Titel. In der deutschen Nationalmannschaft feierte sie im Oktober 2018 ihr Debüt.

© dpa-infocom, dpa:200721-99-873251/2

Verwandte Themen: