Ex-Nationalspieler Jansen will offenbar HSV-Präsident werden

Ex-Nationalspieler Jansen will offenbar HSV-Präsident werden
Bildhinweis: Marcell Jansen gehört seit Februar 2018 dem HSV-Aufsichtsrat an. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) – Ex-Nationalspieler Marcell Jansen will offenbar Präsident des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV werden. Wie NDR 90,3 berichtet, will der 33-Jährige für das vakante Amt kandidieren.

Im Januar wird der Nachfolger von Bernd Hoffmann bestimmt, nachdem dieser den Posten des Vorstandsvorsitzenden der HSV Fußball AG übernommen hat. Jansen gehört seit Februar 2018 bereits dem HSV-Aufsichtsrat an. Die Mitgliederversammlung findet im Januar statt, Bewerbungsschluss ist der 30. November.

Jansen hatte von 2008 bis 2015 selbst für den HSV gespielt und in 152 Liga-Spielen 20 Tore erzielt. Nachdem sein Vertrag nicht verlängert worden war, hatte der 45-malige Nationalspieler seine Karriere beendet.

Laut NDR gibt es mehr als ein Dutzend Kandidaten auf den Präsidenten-Job. Auch Ex-HSV-Chef Jürgen Hunke soll Interesse gezeigt haben.

tipico Sportwetten » 100 EUR Bonus kassieren - Jetzt wetten und gewinnen!



Verwandte Themen: