Brehmes Knie per Internet untersucht

Unterhaching (dpa) – Fußball-Trainer Andreas Brehme hat einen ungewöhnlichen medizinischen Versuch erfolgreich bestanden.

Der Weltmeister von 1990 unterzog sich auf der Geschäftsstelle des Zweitligisten SpVgg Unterhaching einer Ultraschall-Untersuchung, die per Internet an ein Ärzteteam auf der Computermesse CeBIT in Hannover übertragen wurde. Die Mediziner der Universität Gießen attestierten Brehme per Ferndiagnose ein gesundes Gelenk, das sogar den Belastungen des Profi-Fußballs noch standhalten könnte. Der Test diente der Demonstration neuer Medizintechnik, die Patienten an entfernten Orten eine Untersuchung ohne Zeitverlust ermöglichen soll.

Schreibe einen Kommentar