Werder-Profi Nery fliegt für Operation nach Brasilien

Bremen (dpa) – Der deutsche Meister Werder Bremen muss in der Fußball-Bundesliga und in der Champions League vorerst auf Abwehrspieler Gustavo Nery verzichten.

Der brasilianische Fußball- Profi wird seinen Kahnbeinbruch in der linken Hand bei einem Spezialisten in seinem Heimatland behandeln lassen. Eine Operation ist vorgesehen. Das teilte Werder-Cheftrainer Thomas Schaaf mit. «Es handelt sich um einen Mediziner, der eng mit der brasilianischen Nationalmannschaft zusammenarbeitet», sagte der Bremer Coach.

Erst nach dem Eingriff lässt sich absehen, wie lange der Südamerikaner ausfallen wird. Auch das Reha-Programm soll der Werder-Zugang in Abstimmung mit dem operierenden Arzt und Werders Mannschaftsarzt Götz Dimanski in Brasilien absolvieren. «Gustavo Nery wird wieder nach Bremen zurückkehren, wenn er fit ist», sagte Schaaf. Laut Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs entsprach der Verein dem Wunsch des Spielers, sich der Operation in vertrauter Umgebung unterziehen zu können.

Schreibe einen Kommentar