Pizarro verletzt – Sagnol vor Comeback gegen Schalke

Pizarro verletzt – Sagnol vor Comeback gegen Schalke
Pizarro verletzt - Sagnol vor Comeback gegen Schalke
Willy Sagnol (l) und Rostocks Ronald Maul in einem Laufduell im Mai 2002.

München (dpa) – Der FC Bayern München bangt vor dem Spiel gegen den FC Schalke 04 um den Einsatz von Claudio Pizzaro. Der Peruaner laboriert noch an Rückenproblemen, wegen derer er in der vergangenen Woche die WM-Qualifikationsspiele mit seiner Nationalmannschaft absagen musste.

«Er hat jetzt noch nicht trainiert. Insofern scheint es ganz schwierig zu werden, was den Samstag angeht», sagte Bayern-Trainer Felix Magath. Auch weil mit Roque Santa Cruz nach dessen Meniskus-Operation ein weiterer Stürmer definitiv ausfällt, hofft Magath, dass Roy Makaay und Vahid Hashemian gesund von ihren Länderspiel-Reisen zurückkehren.

Für Willy Sagnol dagegen steht einem Bundesliga-Comeback gegen Schalke nichts mehr im Wege. Der Franzose, der nach einem Armbruch und Oberschenkel-Problemen lange pausieren musste, darf auf einen Einsatz gegen die Gelsenkirchener hoffen.

Schreibe einen Kommentar