Hakan Yakin geht nicht zu Lazio Rom

Hakan Yakin geht nicht zu Lazio Rom
Hakan Yakin geht nicht zu Lazio Rom
Hakan Yakin in seinem ersten Einsatz für den VfB Stuttgart im Februar 2004.

Stuttgart (dpa) – Der Schweizer Nationalspieler Hakan Yakin wird nicht vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zu Lazio Rom in die italienische Serie A wechseln.

Der UEFA-Cup-Teilnehmer habe Stuttgart über einen Mittelsmann ein Ausleihgeschäft angeboten, erklärte VfB- Manager Jochen Schneider und bestätigte damit einen Bericht der italienischen Sportzeitung «Gazetta dello Sport». «Aber wir sind an einer Ausleihe nicht interessiert», sagte Schneider.

Offen ließ der Manager, ob der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler bis zum Ende der Transferperiode noch zu einem anderen Verein wechselt. Schneider: «Wenn sich noch etwas tut, melden wir uns.» Der frühere VfB-Trainer Felix Magath hatte Yakin im Januar für etwa 2,5 Millionen Euro Ablöse vom Schweizer Erstligisten FC Basel zu den Schwaben geholt. Allerdings konnte sich der Spielmacher unter Magath keinen Stammplatz erarbeiten. Unter Magaths Nachfolger Matthias Sammer kam Yakin in dieser Saison weder in der Bundesliga noch im DFB-Pokal zu einem Einsatz.

Schreibe einen Kommentar