Dortmunder Gambino fällt mindestens zwei Monate aus

Dortmund (dpa) – Borussia Dortmund muss mindestens zwei Monate auf Salvatore Gambino verzichten. Der 20 Jahre alte Stürmer zog sich nach Angaben des Bundesligaclubs einen Außenmeniskus-Riss am linken Knie sowie eine Überdehnung des Außenbandes und des vorderen Kreuzbandes zu.

Diese schwere Verletzung erlitt Gambino im Regionalligaspiel der Dortmunder Amateure gegen den VfL Osnabrück (2:1).

Gambino ist innerhalb von fünf Tagen schon der zweite BVB-Profi, der längere Zeit ausfällt. Spielmacher Tomas Rosicky muss wegen eines in Bochum erlittenen Einrisses der Bauch- und Becken-Muskulatur für mindestens zwei Wochen pausieren.

Bei Gambino wird sich «in den kommenden Tagen», so Mannschaftsarzt Markus Braun, entscheiden, ob eine Operation nötig wird. Der 20-jährige Gambino hatte sich die Verletzung schon in der 15. Minute zugezogen, aber bis zum Abpfiff weiter gespielt. «Erst nach Spielende habe ich Schmerzen gespürt, die in der Nacht stärker wurden», berichtete Gambino.

Schreibe einen Kommentar