Bremen ohne Fahrenhorst nach Mainz

Bremen (dpa) – Ohne Nationalspieler Frank Fahrenhorst hat der deutsche Fußball-Meister Werder Bremen die Reise zum Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 angetreten. Der Defensiv-Spezialist zog sich im Training eine Kapsel- und Bänderdehnung im rechten Fußgelenk zu.

Fahrenhorst, der sich erst vor knapp 14 Tagen bei einem Zweikampf mit Michael Ballack vom FC Bayern München das Nasenbein gebrochen hatte, fällt jetzt voraussichtlich für zehn Tage aus. Damit fehlt er Werder auch im Champions-League-Spiel am 20. Oktober beim RSC Anderlecht.

Neben Fahrenhorst wird Werder beim Aufsteiger auch Pekka Lagerblom fehlen. Der Finne kann nach seiner Entzündung am Knie voraussichtlich erst am kommenden Montag wieder ins Training einsteigen. Stürmer Angelos Charisteas meldete sich nach einer Oberschenkelblessur hingegen wieder zurück und steht im 17-köpfigen Kader von Trainer Thomas Schaaf.

Schreibe einen Kommentar