Alles möglich in Köln: Höwedes, ein anderer oder gar keiner

Alles möglich in Köln: Höwedes, ein anderer oder gar keiner
Bildhinweis: Der FC Köln bemüht sich um die Verpflichtung von Benedikt Höwedes. Foto: Guido Kirchner/dpa

Köln (dpa) – Im Bemühen um eine Verpflichtung von Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes gibt es vom 1. FC Köln noch kein Grünes Licht.

«Wir müssen uns weiterhin in Geduld üben. Aber so langsam wird es wichtig, Klarheit zu bekommen», sagte der Sport-Geschäftsführer Horst Heldt. «Wir haben Interesse und Benedikt kann es sich auch vorstellen», sagte Heldt.

Dabei geht es wohl um die Abwicklung des Deals. Die Rheinländer möchten den ehemaligen Schalker zunächst nur ausleihen, sein Club Lokomotive Moskau spekuliert wohl auf eine anschließende Kaufoption.

Heldt betonte aber auch, dass man weitere Kandidaten beim Bundesligisten im Auge habe. «Es gibt Gedankengänge und Gespräche, die parallel geführt werden», sagte der 50-Jährige. Man sei aber nicht unter Druck. «Wir nehmen uns das Recht heraus, wenn wir nicht wirklich überzeugt sind, auch keinen Spieler mehr zu verpflichten», sagte Heldt.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: