Ausrüster Castore will in die Premier League

Ausrüster Castore will in die Premier League
Hat seine Augen auf die Premier League gerichtet. Glasgow Rangers Ausrüster Castore will demnächst auch in der Premier League angreifen. /Foto: imago images / PA Images

Die Wolverhampton Wanderers werden ab der kommenden Saison vsl. vom englischen Sportartikelhersteller Castore ausgerüstet, berichtet das englische Sportbusiness Magazin SportsPro.

Das Unternehmen, das 2016 von Liverpool aus gestartet ist, wird den Wolves laut Sportcal in Zukunft ca. 1 Million Pfund (1,1 Millionen Euro) pro Saison zahlen und damit 2 Millionen weniger als der bisherige Ausstatter adidas. Der Vertrag mit adidas, der eigentlich noch bis 2022 gültig ist, soll nun ein Jahr früher enden.

Auch mit weiteren Vereinen wie Newcastle United und der AS Roma werden die Briten in Verbindung gebracht. Dessen größten Aushängeschild ist bis jetzt der Tennis-Profi Andy Murray, für den Castore sogar eine eigene Tennislinie aufgebaut hat. Murray ist nach Angaben von SportsPro auch als Investor bei dem vor vier Jahren gegründeten Unternehmen mit an Bord.

In der Scottish Premiership ist Castore seit dieser Saison Ausrüster der Glasgow Rangers. Der Vertrag mit den Rangers hat eine Laufzeit von fünf Jahren bringt den Klub pro Jahr 5 Millionen Pfund (5,5 Mio. Euro) pro Saison sein. Jetzt will Castore auch in der Premier League angreifen.

Quelle /Text: SportsPro / Redaktion fussball24.de

Verwandte Themen:

Redaktion