1. FC Köln präsentiert Karnevalstrikot 2020.

1. FC Köln präsentiert Karnevalstrikot 2020.
Unter dem Motto "Et es wie et es" steht das diesjährige Karnevalstrikot des 1.FC Köln. / Foto: 1.FC Köln

Die Kölner Jecken mussten durch die Corona-Pandemie auf ihren geliebten Karnevalsauftakt am 11.11. verzichten. Nicht jedoch auf das mittlerweile traditionelle Karnevalstrikot das an diesem Tag vom 1. FC Köln vorgestellt wurde.

„Das Trikot wurde bereits lange vor dem Beginn der Pandemie konzipiert als noch unvorstellbar war, da dass der diesjährige Sessionsstart ausfallen würde“, erklärte FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle auf der Website des Vereins.

Man hatte sogar überlegt, ob man es wegen der aktuellen Situation überhaupt herausbringen soll. Da das Karnevalstrikot jedoch für viele Fans eine liebgewonnene Tradition geworden ist und ein Sammlerstück, das ihnen viel bedeutet, hat man sich dazu entschieden es trotzdem zu präsentieren, auch wenn man den Karneval dieses Jahr nicht gemeinsam feiern kann.

Da die Kulturszene besonders von den Einschränkungen der Pandemie-Bekämpfung betroffen ist, spendet der 1.FC Köln von jedem verkauften Karnevalstrikot 1,11 Euro an die RheinEnergieStiftung Kultur, die mit dem Geld ein vom FC ausgewähltes Projekt für Kulturschaffende in Köln und in der Region fördern wird.

Das aktuelle Karnevalstrikot ist bereits das siebte, dass der FC in den vergangenen Jahren herausgebracht hat. Es orientiert sich bei der Optik an einem Klassiker des Kölschen Karnevals – dem Lappenclown-Kostüm. Es greift dabei in den Farben des FC die Verbundenheit des Vereins zu Stadt, Brauchtum und Bürgern elf Symbole Kölns und des Karnevals auf den Trikots. Von Krätzchen, Dom und Trömmelche bis Colonius und Krone.

Quelle /Text: 1. FC Köln / Redaktion fussball24.de



Verwandte Themen:

Redaktion