Kurzporträt England

Kurzporträt England
Kurzporträt England
Die Nationalmannschaft von England stellt sich im März 2005 zum Foto auf.

Hamburg (dpa) – Das Fußball-Mutterland wurde bei Weltmeisterschaften zwar stets hoch gehandelt, konnte bei bisher elf Teilnahmen den Titel aber nur 1966 im eigenen Land holen.

In Deutschland soll nun ein neuer Versuch unternommen werden, diese schwarze Serie zu beenden. Die Mannschaft steckt voller Stars: David Beckham, Frank Lampard, Steven Gerrard, Michael Owen, Wayne Rooney & Co. hatten aber in der WM-Ausscheidung Mühe, Polen hinter sich zu lassen. Dies schwächte die Position des ohnehin umstrittenen Auswahlcoaches Sven Göran Eriksson weiter.

Schon die Verpflichtung des Schweden, der 2001 als erster ausländischer Nationalcoach nach England geholt wurde, hatte für einen Aufschrei der Empörung gesorgt. Auch eine anfängliche Serie mit nur einer Niederlage in 19 Pflicht-Länderspielen konnte daran nichts ändern.

Verwandte Themen:

Schreibe einen Kommentar