Wiese, Kosowski, Nurmela und Hertzsch im FCK-Training

Kaiserslautern (dpa) – Eine Woche nach dem offiziellen Trainingsauftakt kann Trainer Kurt Jara beim Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern auch mit Torwart Tim Wiese, dem Polen Kamil Kosowski, dem Finnen Mika Nurmela und Neuzugang Ingo Hertzsch (Leverkusen/Frankfurt) die Arbeit für die neue Saison aufnehmen.

Defensivspieler Hertzsch hat einen Bänderriss im Sprunggelenk auskuriert, während das restliche Trio wegen Länderspieleinsätzen eine Woche länger Urlaub erhalten hatte. Im Kader fehlen neben den nach schweren Verletzungen im Aufbau-Programm befindlichen Dimitrios Grammozis, Hervé Lembi, Ciriaco Sforza und Stijn Vreven noch Lucien Mettomo und Bill Tchato.

Die beiden Kameruner werden am 18. Juli nach den WM-Qualifikationsspielen ihrer Nationalmannschaft zurückkehren. Marian Hristow, der mit Bulgarien bei der EM in Portugal nach der Vorrunde ausgeschieden war, kommt am 7. Juli. Allerdings hat der VfL Wolfsburg Interesse an dem Offensivspieler bekundet, dessen Vertrag bei Kaiserslautern noch bis 2005 läuft.

Schreibe einen Kommentar