Werder Bremen setzt 24 000 Dauerkarten ab

Werder Bremen setzt 24 000 Dauerkarten ab
Werder Bremen setzt 24 000 Dauerkarten ab
Die Flagge des SV Werder Bremen feht im Wind.

Bremen (dpa) – Beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen wird es keinen freien Verkauf von Dauerkarten für die nächste Saison geben. Bis zum vergangenen Wochenende hätten 24 000 Dauerkartenbesitzer aus dem Vorjahr ihr Vorkaufsrecht wahrgenommen.

Die verbleibenden 1 000 Saisontickets sollen nun anhand einer Warteliste vergeben werden. Aber auch die kann bei weitem nicht alle Interessenten zufrieden stellen. «Leider ist sie so lang, dass wir sie nicht annähernd vollständig abarbeiten können», bedauerte Werders Mediendirektor Tino Polster.

Die Bremer hatten den Verkauf auf 25 000 Karten begrenzt. Die Heimspiele im 43 000 Zuschauer fassenden Weser-Stadion sollten «nicht zu geschlossenen Veranstaltungen werden», erklärte Geschäftsführer Manfred Müller.

Schreibe einen Kommentar