VfB-Coach Weinzierl genervt von Sosa-Aussagen

VfB-Coach Weinzierl genervt von Sosa-Aussagen
Bildhinweis: Verärgerte seinen Trainer: VfB-Profi Borna Sosa. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Stuttgart (dpa) – Trainer Markus Weinzierl vom VfB Stuttgart hat seinen Außenverteidiger Borna Sosa für dessen öffentliche Unmutsbekundungen kritisiert.

Der Kroate hatte sich vergangene Woche in einem Interview über Weinzierl und seine Reservistenrolle beim VfB beschwert. «Das kann man natürlich überhaupt nicht gebrauchen solche Aussagen, in unserer Situation noch dazu», sagte Weinzierl. Sosa habe das Ganze beschädigt mit seinen Aussagen. «Sowas darf nicht mehr vorkommen», sagte der 44-Jährige.

Dennoch sei die Sache für ihn nach einer Aussprache mit Sosa erledigt. Ob der Linksverteidiger für das Spiel am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) bei Eintracht Frankfurt im Kader des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten steht, ließ der Coach aber offen. «Ich stelle den Kader und die Aufstellung so zusammen, dass der VfB Stuttgart gewinnt», sagte Weinzierl. Alle Spieler seien fit und gesund von ihren jeweiligen Nationalmannschaften zurückgekommen.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: