Ukraine macht Fortschritte bei EM-Vorbereitungen

Ukraine macht Fortschritte bei EM-Vorbereitungen
Ukraine macht Fortschritte bei EM-Vorbereitungen
Die Stadioneröffnung in Donezk war ein Erfolg.

Nyon (dpa) – Drei Monate vor Ablauf der Vorbereitungsfrist macht die Ukraine offenbar Fortschritte bei den Planungen für die Fußball- EM 2012.

«Die Ampel ist von Rot auf Gelb gesprungen. Die Chancen, dass sie noch auf Grün springt, sind gestiegen», sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger nach einer Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees in Nyon. Bis zum nächsten Treffen des Gremiums am 10. und 11. Dezember auf Madeira müssen die Osteuropäer ihre Probleme beim Stadionbau und der Verkehrsinfrastruktur beseitigt haben, um einen Entzug der Gastgeberrolle zu verhindern. Die Ukraine soll die nächste EM gemeinsam mit Polen veranstalten.

Vor der UEFA-Exekutive legten die Ukrainer erneut einen Zwischenbericht vor. Bislang waren nur zwei Stadien in der Ukraine für EM-tauglich befunden worden. Die Einweihung der Arena in Donezk im August stimmt die UEFA nun ebenso zuversichtlich wie die Situation in Kiew, wo nach den ursprünglichen Plänen im Sommer 2012 das EM-Finale stattfinden soll.

Weiterhin kritisch ist allerdings der Zustand der Verkehrswege zwischen den Spielorten. Besserung vermeldete Michel Platini auch bei den Hotelkapazitäten. «Ich weiß nicht wie sie das gemacht haben, aber plötzlich haben sie neue Hotels gefunden», sagte der UEFA-Präsident. «Das sind exzellente Neuigkeiten für uns.» Im Co-Gastgeberland Polen waren bereits vier Spielorte von der UEFA mit dem EM-Gütesiegel ausgestattet worden.

Unterdessen legte der Kontinentalverband den Qualifikationsmodus fest. 51 Mitgliedsverbände werden nach einem Setzverfahren auf sechs Gruppen mit sechs Mannschaften und drei Gruppen mit fünf Mannschaften gelost. Die neun Gruppensieger und der besten Gruppenzweite sind direkt für die Endrunde qualifiziert, die restlichen Gruppenzweiten ermitteln in einer Playoff-Runde im K.o.-System die weiteren vier Teilnehmer. Die Gastgeber Polen und Ukraine sind automatisch qualifiziert. Ausgelost werden die Gruppen im Palast für Kultur und Wissenschaft am 7. Februar 2010 in der polnischen Hauptstadt Warschau. Gespielt wird die Qualifikationsrunde zwischen September 2010 und November 2011.

Schreibe einen Kommentar