FC Erzgebirge Aue bleibt heimschwach

FC Erzgebirge Aue bleibt heimschwach
FC Erzgebirge Aue bleibt heimschwach
Fortuna Düsseldorf kam bei Erzgebirge Aue nicht über ein 0:0 hinweg. Foto: Thomas Eisenhuth

Aue (dpa) – Der FC Erzgebirge Aue scheint seine einstige Heimstärke verloren zu haben. Auch gegen Fortuna Düsseldorf kamen die Sachsen vor 7050 Zuschauern nicht über ein 0:0 hinaus.

Damit warten die Auer in der 2. Fußball-Bundesliga seit acht Spielen auf einen Sieg. Trotz klarer Torchancen und der Rückkehr von Torhüter Martin Männel nach 86 Tagen Verletzungspause konnte Aue nicht gewinnen. Männel musste in der Nachspielzeit sogar mit einer Parade den einen Punkt retten. Nach schwachem Beginn kam Aue besser in die Partie und hatte durch Cebio Soukous (33./36.) zwei Möglichkeiten zur Führung. Dann scheiterte Pascal Köpke (60.) mit einem Pfostentreffer.

Ergebnisse und Tabelle