1. FC Heidenheim gewinnt umkämpftes Landesduell gegen KSC

1. FC Heidenheim gewinnt umkämpftes Landesduell gegen KSC
1. FC Heidenheim - Karlsruher SC
Der 1. FC Heidenheim setzt sich mit viel Mühe gegen den Karlsruher SC durch. Foto: Stefan Puchner

Heidenheim (dpa) – Der 1. FC Heidenheim hat seine Negativ-Serie in der 2. Fußball-Bundesliga beendet. Das Team von Trainer Frank Schmidt bezwang im württembergisch-badischen Duell den Karlsruher SC mit 2:1 (1:1).

Dank des ersten Erfolgs nach zuvor drei Partien ohne Dreier schoben sich die Schwaben vorerst auf den zweiten Platz vor. Hiroki Yamada brachte den anfangs dominierenden KSC vor 13 700 Zuschauern in der Voith-Arena per Kopfball nach einer Ecke verdient in Führung (28. Minute). Heidenheims Kapitän Marc Schnatterer glich mit einem umstrittenen Foulelfmeter aus (36.). Sebastian Griesbeck glückte dann mit einem vom Bein abgeprallten Ball das 2:1 (82.).

Kader 1. FC Heidenheim

Kader Karlsruher SC

Spielinfos

Tabelle