Real fehlt noch ein Sieg zur Meisterschaft

Real fehlt noch ein Sieg zur Meisterschaft
Bildhinweis: Sergio Ramos (l) von Real Madrid kämpft mit Carlos Fernandez vom FC Granada um den Ball. Foto: Jose Breton/AP/dpa

Granada (dpa) – Real Madrid hat auch das neunte Spiel nach der Corona-Pause gewonnen und ist nur noch einen Sieg vom Gewinn der spanischen Fußball-Meisterschaft entfernt.

Mit Nationalspieler Toni Kroos in der Startelf holten die Königlichen beim Auswärtsspiel gegen den FC Granada ein 2:1 (2:0) und haben zwei Spieltage vor dem Saisonende weiter vier Punkte Vorsprung auf Verfolger FC Barcelona. Bei einem Erfolg am Donnerstag zu Hause gegen den FC Villarreal ist Madrid die 34. Meisterschaft der Vereinsgeschichte nicht mehr zu nehmen.

Real ging nach Toren von Ferland Mendy (10. Minute) und Karim Benzema (16.) früh 2:0 in Führung und kontrollierte die Partie. Der Anschlusstreffer von Darwin Machis nach 50 Minuten brachte etwas Spannung zurück und Real hatte nicht mehr die Souveränität aus der ersten Halbzeit. Zum Sieg und dem vorletzten Schritt auf dem Weg zum Titel aber reichte es.

© dpa-infocom, dpa:200714-99-779780/2

Verwandte Themen: