Sonstige Fussball News und Top aktuelle Infos zum Fussball

Schiedsrichter Merk stärkt Jansen den Rücken

Markus Merk im Spiel Hansa Rostock – FC Freiburg am 22. Januar. Frankfurt/Main (dpa) – Deutschlands bester Schiedsrichter Markus Merk hat seinem unter Manipulationsverdacht stehenden Kollegen Jürgen Jansen den Rücken gestärkt. «Er wird vorverurteilt, obwohl keine Beweise vorliegen. Das ist absolut bitter für ihn, alle Schiedsrichter können das nachempfinden. Ich fühle mit ihm», sagte Merk der dpa. Die Pressekonferenz in Passau, auf der Jansen erneut seine Unschuld beteuerte, konnte Merk nicht verfolgen, weil er sich zu diesem Zeitpunkt auf dem […]

Weiterlesen

Eine Chronologie des Falls Hoyzer

Das „Café King“ in Berlin-Charlottenburg. Die Entwicklung von der Einzelfallaffäre zum großen Wetskandal: 19. Januar: Vier Referees informieren den DFB über Ungereimtheiten im Zusammenhang mit von Robert Hoyzer geleiteten Spielen. 21. Januar: Hoyzer wird vom DFB vernommen. Der Manipulations- Verdacht erhärtet sich, Hoyzer tritt als Schiedsrichter zurück. 22. Januar: Mit dem DFB-Pokal-Spiel zwischen Paderborn und dem HSV wird erstmals ein Spiel genannt, das Hoyzer manipuliert haben soll. 23. Januar: Der Wettanbieter Oddset erklärt, er habe den DFB früh über Unregelmäßigkeiten […]

Weiterlesen

Schiedsrichter nehmen Kollegen in Schutz

Lutz Michael Fröhlich (2.v.r.) und Assistent Olaf Blumenstein im Einsatz. Berlin (dpa) – Drei der Berliner Schiedsrichter, durch die der Skandal um manipulierte Fußballwetten an die Öffentlichkeit gekommen ist, haben ihren Kollegen Felix Zwayer in Schutz genommen. «Die Manipulation ist erst durch Felix aufgedeckt worden», sagte Referee Olaf Blumenstein in einem gemeinsamen Interview mit Lutz Michael Fröhlich und Manuel Gräfe im Berliner «Tagesspiegel». Zwayer sei «charakterlich ganz anders gestrickt» als der im Mittelpunkt des Skandals stehende Referee Robert Hoyzer und […]

Weiterlesen

Jansen beteuert seine Unschuld

Jürgen Jansen im Juli 2003 bei einem Einsatz in Jena. Passau (dpa) – Bundesliga-Schiedsrichter Jürgen Jansen (Essen) hat die Manipulations-Anschuldigungen seines Kollegen Robert Hoyzer zurückgewiesen. Die Vorwürfe seien «gegenstandslos und haltlos», sagte er auf einer Pressekonferenz in Passau, bei der er anhand von Videobildern strittige Szenen unter anderem im Spiel 1. FC Kaiserslautern – SC Freiburg (27. November 2004) kommentierte. Jansen wird verdächtigt, sowohl diese Partie wie auch das Zweitliga-Spiel Dynamo Dresden – SpVgg. Unterhaching manipuliert zu haben.

Weiterlesen

DFL setzt auf Frühwarnsystem

Passanten gehen in Dortmund in Richtung eines Wettbüros. Frankfurt/Main (dpa) – Um mögliche Manipulationen bei Fußballspielen künftig so weit wie möglich auszuschließen, wird die Deutsche Fußball Liga (DFL) ab sofort ein Frühwarnsystem installieren. Dazu wird die DFL in Kürze einen Vertrag mit der Firma «Betradar.com» abschließen, die weltweit zu den führenden Informationslieferanten für Buchmacher zählt. «Bereits jetzt besteht ein enger Kontakt mit dem Unternehmen, um den Spieltag an diesem Wochenende abzusichern», sagte Ligaverbands-Präsident Werner Hackmann. «Betradar.com» arbeitet mit etwa 130 […]

Weiterlesen

Manipulation an Fußballspielen nicht strafbar

Ein Schiedsrichter nimmt im August 2002 seine Pfeife in den Mund. Berlin (dpa) – Fußballspieler und Schiedsrichter können für Manipulationen an Spielen nach Einschätzung des Berliner Strafrechtsexperten Klaus Rogall nicht strafrechtlich belangt werden. «Manipulation des Spiels selbst – also das Verpfeifen, etwa die Verweigerung eines Elfmeters – ist strafrechtlich nicht sanktioniert», sagte der geschäftsführende Direktor des Instituts für Strafrecht an der Freien Universität der «Berliner Zeitung». Strafbar sei nur der damit verbundene Betrug. «Was man den Leuten vorwirft, ist eine […]

Weiterlesen

DFL-Vize Holzhäuser: «Raus aus der Defensive»

Wolfgang Holzhäuser während einer Pressekonferenz im Juni 2004. Leverkusen (dpa) – Die Deutsche Fußball Liga (DFL) sollte sich nach Aufdeckung des Betrugs- und Wettskandals vor allem um die Wiederherstellung der Glaubwürdigkeit des Fußballs bemühen. «Wir müssen aus der Defensive raus», erklärte DFL-Vizepräsident Wolfgang Holzhäuser in einem Interview mit der «Süddeutschen Zeitung». Dazu soll auch die Schaffung von Schutzmechanismen gegen Manipulationen beitragen. «Zuerst wird die Liga die Vereinbarung über ein Frühwarnsystem mit der Firma ‚Betradar‘ abschließen», sagte Holzhäuser. Außerdem gebe es […]

Weiterlesen

Scholz: Schiedsrichter neu organisieren

Die Schiedsrichter Kinhöfer (M), Schäfer (l) und Scheibel im Dezember 2004. Berlin (dpa) – Der Aufsichtsratsvorsitzende des Bundesligisten Hertha BSC, Rupert Scholz, hat eine eigenständige Organisationsform für alle Schiedsrichter gefordert. Das geltende Recht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) müsse angesichts des Wettskandals rund um den Schiedsrichter Hoyzer geändert werden, sagte Scholz im «DeutschlandRadio Berlin». Bisher müssten Schiedsrichter Mitglieder von Fußballvereinen sein. Dies würde die sportgerichtlich Zuständigen im DFB jedoch im Fall Robert Hoyzer vor Probleme stellen. «Hoyzer ist Mitglied von Hertha […]

Weiterlesen

DFB erhält Bestätigung: Vier Spiele manipuliert

Theo Zwanziger schaut während der DFB-Pressekonferenz auf seine Uhr. Frankfurt/Main (dpa) – Nach der Einsicht in die Ermittlungsakten der Berliner Staatsanwaltschaft sieht der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Manipulation von mindestens vier Spielen durch den geständigen Schiedsrichter Robert Hoyzer als erwiesen an. Dazu geht der DFB von verstärkten Verdachtsmomenten gegen zwei weitere Unparteiische in vier Fällen aus. «Wir können jetzt mit der Ahndung der Vorfälle beginnen, die auf Grund der Erkenntnisse der staatlichen Ermittlungsbehörden als bewiesen gelten können», kündigte der Geschäftsführende […]

Weiterlesen

Jansen will öffentlich seine Unschuld beweisen

Jürgen Jansen am 27. Januar in Frankfurt/Main. Hamburg (dpa) – Im Kampf «Einer gegen alle» tritt Jürgen Jansen die Flucht nach vorn an. Ausgerechnet mit dem im Fußball verpönten Videobeweis will der im Bundesliga-Manipulationsskandal belastete Schiedsrichter seine Unschuld glaubhaft machen. Die für den 4. Februar anberaumte Pressekonferenz im Passauer Medienzentrum wird damit auch zu einem spektakulären «Fernsehgericht», bei dem Jansens seinen bisher untadeliger Ruf wieder herstellen will. «Für Herrn Jansen ist das eine irrsinnige Belastung. Er ist in einigen Medien […]

Weiterlesen

Offensichtliche Panne bei Ermittlungen

Laurentiu-Aurelian Reghecampf (r) im Februar 2001. Berlin (dpa) – Bei den Hausdurchsuchungen im Auftrag der Berliner Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit dem Wettskandal im deutschen Fußball ist es zu einer Panne gekommen. So wurde auch das Hotelzimmer des Rumänen Laurentiu-Aurelian Reghecampf in Aachen von fünf Beamten durchsucht. Wie sein Anwalt Helmut Reitz der Aachener Zeitung/Nachrichten» mitteilte, war im Durchsuchungs-Beschluss zu lesen, dass «der ehemalige Spieler vom Chemnitzer FC» im Verdacht stehe, «sich mit Ante S., Milan S. und Filip S. verbunden […]

Weiterlesen

Hoyzers Lohn: 67 000 Euro und ein Plasma-Fernseher

Hamburgs Barbarez (l) diskutiert in Paderborn mit Schiedsrichter Hoyzer. Hamburg (dpa) – Nach Informationen des «Spiegel» soll der Berliner Schiedsrichter Robert Hoyzer für seine Manipulationen und seine Einflussnahmeversuche auf Fußballspiele insgesamt 67 000 Euro und einen Plasma-Fernseher erhalten haben. Um vorab abgesprochene Spielresultate zu erreichen, habe Hoyzer seinen «Ermessensspielraum als Schiedsrichter» voll ausgenutzt, berichtete das Magazin. Die aus Kroatien stammenden Brüder Milan, Filip und Ante S., die inzwischen in Untersuchungshaft genommen wurden, seien seine Auftraggeber und «Navigatoren» gewesen, heißt es in […]

Weiterlesen

Zeitung: Assistentin verdarb Hoyzer eine Wette

Robert Hoyzer bei einer Pressekonferenz am 27. Januar in Essen. Hamburg (dpa) – Schiedsrichterin Inka Müller aus Stendal hat laut «Berliner Kurier» dem im Manipulations-Skandal geständigen Referee Robert Hoyzer eine Wette verdorben. Die Unparteiische, die dem Berliner Schiedsrichter des öfteren an der Seitenlinie assistiert hat, verhinderte in der Regionalliga-Partie SC Paderborn – Chemnitzer FC (4:0) am 22. Mai 2004 einen Elfmeter. Sie zeigte Hoyzer, der schon Strafstoß für Paderborn gegeben hatte, dass das Foul außerhalb des Strafraums erfolgte. So blieb […]

Weiterlesen

Zwanziger: Manipulierung bei vier Spielen

Theo Zwanziger schaut während der DFB-Pressekonferenz auf seine Uhr. Frankfurt (dpa) – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sieht sich in seinem Bemühen um die Aufklärung des Wettskandals um den Berliner Referee Robert Hoyzer einen «wichtigen Schritt weitergekommen». Wie der Geschäftsführende Präsident Theo Zwanziger in Frankfurt mitteilte, gilt die Manipulation von vier Spielen nunmehr als erwiesen. Dabei handelt es sich um die Regionalliga-Begegnungen Wuppertaler SV – Werder Bremen Amateure und Eintracht Braunschweig – FC St. Pauli aus der Saison 2003/2004, um das […]

Weiterlesen

Jansen geht vor die Presse – Unschuld beweisen

Jürgen Jansen am 27. Januar in Frankfurt/Main. Hamburg (dpa) – Im Kampf «Einer gegen alle» tritt Jürgen Jansen die Flucht nach vorn an. Ausgerechnet mit dem im Fußball verpönten Videobeweis will der im Bundesliga-Manipulationsskandal belastete Schiedsrichter seine Unschuld glaubhaft machen. Die für den 4. Februar anberaumte Pressekonferenz im Passauer Medienzentrum wird damit auch zu einem spektakulären «Fernsehgericht», bei dem Jansens seinen bisher untadeliger Ruf wieder herstellen will. «Für Herrn Jansen ist das eine irrsinnige Belastung. Er ist in einigen Medien […]

Weiterlesen
1 500 501 502 503 504 564