Nach Klassenerhalt: Jobgarantie für KSC-Sportchef Kreuzer

Nach Klassenerhalt: Jobgarantie für KSC-Sportchef Kreuzer
Bildhinweis: Oliver Kreuzer, Sportdirektor des Karlsruher SC, im Mai bei einem Mannschaftstraining. Foto: Uli Deck/dpa

Karlsruhe (dpa) – Oliver Kreuzer wird auch weiterhin als Sportchef die Geschicke des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC leiten.

«Es gab eigentlich keine großen Diskussionen. Er bleibt unser Sportdirektor. Fertig, aus. Er hat noch ein Jahr Vertrag», sagte der Vizepräsident der Badener, Holger Siegmund-Schultze, den «Badischen Neuesten Nachrichten» nach einer Beiratssitzung am Montag. Kreuzer hatte ein paar Tage zuvor betont, dass er seinen bis Juni 2021 laufenden Kontrakt unbedingt erfüllen wolle. Siegmund-Schultze hatte ein klares Bekenntnis zum Ex-Profi aber vorerst vermieden.

Der KSC hatte sich durch einen 2:1-Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth und dank des gleichzeitigen Patzers des 1. FC Nürnberg bei Holstein Kiel (1:1) am Sonntag noch den direkten Klassenerhalt gesichert.

© dpa-infocom, dpa:200630-99-612322/2

Verwandte Themen: