Braunschweig gewinnt in Saarbrücken klar mit 3:0

Saarbrücken (dpa) – Eintracht Braunschweig hat am 2. Spieltag der 3. Fußball-Liga den zweiten Saisonsieg gefeiert. Die Niedersachsen gewannen vor 6000 Zuschauern beim 1. FC Saarbrücken mit 3:0 (0:0). Deniz Dogan (66.) markierte das Führungstor für die Gäste.

Damir Vrancic (77. und 87.) erhöhte für die in der zweiten Halbzeit zunehmend überlegene Eintracht zum Endstand. Der Neuling aus dem Saarland konnte nur in der ersten Halbzeit wirksam gegenhalten. Dann setzten sich die Braunschweiger durch ihre größere Routine und mit spielerischer Überlegenheit durch. In der Nachspielzeit sah der Braunschweiger Marco Calamita (90.+1) noch die Gelb-Rote Karte.

Aufsteiger Saarbrücken muss nach der klaren Heimniederlage nicht nur auf den ersten Saisonpunkt, sondern auch weiter auf das erste Tor warten. Zudem ist die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger vom 18. auf den 20. und damit letzten Tabellenplatz abgerutscht. Dagegen haben die Braunschweiger zumindest für einen Tag die Tabellenspitze erobert.