Skibbe stärkt Kahn den Rücken

Skibbe stärkt Kahn den Rücken
Skibbe stärkt Kahn den Rücken
Oliver Kahn schaut nach dem Spiel gegen Bremen auf den Boden.

Mainz (dpa) – Bundestrainer Michael Skibbe hat Fußball- Nationaltorwart Oliver Kahn nach dessen Fehler im Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen den Rücken gestärkt. «Kahn hat sich schon viele Meriten erworben, die einen Fehler wie diesen schnell vergessen lassen», sagte Skibbe der dpa in Mainz.

«So etwas kann schon mal passieren. Stürmer schießen aus eineinhalb Metern auch übers Tor.» Kahn sei bei der Europameisterschaft in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) auf jeden Fall die Nummer 1 im deutschen Tor, betonte Skibbe, der in Mainz eine Zivilcourage-Kampagne des rheinland-pfälzischen Innenministeriums unterstützte.

Kahn hatte mit einem Anfänger-Fehler die entscheidende 1:3-Niederlage des FC Bayern München gegen Werder Bremen im Kampf um die deutsche Meisterschaft eingeleitet. Zuvor hatte er angekündigt, dass er in der laufenden Saison kein Gegentor mehr zulassen werde.

Schreibe einen Kommentar