Schwedens Rekordtorschützin Schelin erklärt Rücktritt

Schwedens Rekordtorschützin Schelin erklärt Rücktritt
Bildhinweis: Die Schwedin Lotta Schelin hat ihren Rücktritt vom professionellen Fußball erklärt. foto: Carmen Jaspersen

Göteborg (dpa) – Schwedens Rekordtorschützin Lotta Schelin hat ihre Fußball-Karriere beendet. Die 34 Jahre alte Starspielerin, die 88 Tore in 185 Länderspielen erzielte, teilte ihren Entschluss auf einer Pressekonferenz in ihrer Heimatstadt Göteborg mit.

Auch ihr Verein FC Rosengard aus Malmö verkündete den Abschied seiner prominentesten Spielerin. Seit einer schwerwiegenden Nackenverletzung im vergangenen Jahr litt die Stürmerin an chronischen Kopfschmerzen. Daher sei es für sie «ein hartes Jahr» gewesen, begründete Schelin mit Tränen in den Augen. «Es hat Spaß gemacht, in Malmö zu spielen. Eine wunderschöne Stadt, die immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben wird.»

Nach acht Jahren bei Olympique Lyon war die fünfmalige schwedische Fußballerin des Jahres 2016 nach Malmö gewechselt. Mit Lyon hatte sie zuvor dreimal die Champions League gewonnen, das Finale 2013 gegen den VfL Wolfsburg allerdings verloren. Mit Schwedens Nationalmannschaft holte sie WM-Bronze 2011 und 2016 Silber bei Olympia in Rio de Janeiro.

tipico Sportwetten » 100 EUR Bonus kassieren - Jetzt wetten und gewinnen!



Verwandte Themen: