Schnellstes Tor der Fußball-Geschichte in England

London (dpa) – Amateurspieler Marc Burrows hat nach Feststellungen des englischen Fußball-Verbandes (FA) das schnellste Tor der Fußball-Geschichte erzielt. Der 25-Jährige von Cowes Sports traf am 3. April dieses Jahres nur 2,5 Sekunden nach dem Anpfiff ins Tor.

«Wir können nunmehr feststellen, dass das Tor von Marc das schnellste ist, das wir kennen», erklärte die FA nach Eingang des Spielberichts von Schiedsrichter John Sorrell. Nach Einschätzung von Referee und Verband wurde der Blitztreffer im Spiel gegen Eastleigh Reserves durch eine äußerst starke Windböe ermöglicht. «Ich war selbst so überrascht, dass ich überhaupt nicht richtig gefeiert habe», sagte Burrows, «ich habe lediglich meine Hand in die Luft gestreckt und gelacht.»

Der Spieler, der in dem von Cowes mit 5:3 gewonnenen Spiel auch einen Hattrick erzielt hatte, will sein Tor nun zur Eintragung ins Guinness-Buch der Rekorde anmelden. Das Buch führt bisher den Argentinier Ricardo Olivera als schnellsten Torschützen der Welt. Er hatte am 26. Dezember 1998 für seinen Club Rio Negro im Spiel gegen Soriano nach 2,8 Sekunden getroffen.

Schreibe einen Kommentar