Saint-Etienne trennt sich von Trainer Printant

Saint-Etienne trennt sich von Trainer Printant
Bildhinweis: Musste einen Tag nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg gehen: St. Etiennes Trainer Ghislain Printant. Foto: Swen Pförtner/dpa

Saint-Etienne (dpa) – Einen Tag nach dem Europa-League-Spiel gegen den VfL Wolfsburg hat sich der französische Fußball-Erstligist AS Saint-Etienne von seinem Trainer Ghislain Printant getrennt, gab der Verein bekannt.

Frankreichs Rekordmeister ist in der heimischen Liga nur Tabellenvorletzter und hat nach dem 1:1 gegen Wolfsburg auch in der Europa League noch kein Spiel gewonnen.

Nach zweieinhalb Jahren als Co-Trainer in Saint-Etienne wurde der 58 Jahre alte Printant erst in diesem Sommer zum Chefcoach befördert. Sein Nachfolger bei dem Traditionsclub soll der zuletzt in England bei Leicester City und dem FC Southampton tätige Claude Puel werden. Pikant dabei: Puel trainierte von 2008 bis 2011 auch für drei Jahre den Erzrivalen Olympique Lyon. Der Verein aus der Nachbarstadt ist an diesem Sonntag der nächste Gegner von Saint-Etienne.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: