Rostocks Plassnegger gesperrt

Frankfurt/Main (dpa) – Für Gernot Plassnegger vom Fußball-Bundesligisten Hansa Rostock ist die Saison so gut wie gelaufen. Der 26-jährige Österreicher wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für vier Spiele gesperrt.

Plasnegger hatte bei der 2:3-Auswärtsniederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern die Rote Karte gesehen. Schiedsrichter Markus Schmidt hatte den Rostocker nach einem groben Foulspiel an Lauterns José Dominguez vom Platz gestellt. Der offensive Mittelfeldspieler steht Hansa-Trainer Juri Schlünz damit erst wieder am letzten Spieltag gegen Spitzenreiter Werder Bremen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar