Rost kehrt ins Tor zurück

Gelsenkirchen (dpa) – Frank Rost kehrt nach sieben Wochen Verletzungspause im Auswärtsspiel beim FC Hansa Rostock in das Tor des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zurück.

«Er brauchte etwas Zeit, aber jetzt ist der richtige Moment, dass er wieder spielt», sagte Trainer Jupp Heynckes. Nationaltorhüter Rost, der am 5. März einen Außenbandriss im Knie erlitten hatte, war in den vergangenen Wochen durch Volkan Ünlü und Christofer Heimeroth vertreten worden.

Um die direkte UEFA-Cup-Qualifikation trotz des Fünf-Punkte-Rückstands auf Rang fünf doch noch zu erreichen, setzt Heynckes seine Profis unter Druck. «Ich habe meine Mannschaft in dieser Woche in die Pflicht genommen, dass sie bis zum letzten Spieltag kämpfen muss. Auswärts haben wir unsere Stärken. Nach der Heimschlappe gegen Leverkusen müssen wir in Rostock punkten», forderte Heynckes.

Schreibe einen Kommentar