Klinsmann weist Kritik zurück: Job ist international

Lachend beantwortet Trainer Jürgen Klinsmann Fragen von Journalisten. Berlin (dpa) – Jürgen Klinsmann hat sich gegen Kritik an seiner Arbeitsweise sowie an seinem Wohnort Los Angeles gewehrt und seinen Arbeit als Bundestrainer als international definiert. Es sei wichtig, «in irgendeiner Form den Kick von außen zu bewahren. Wenn ich jeden Tag beim DFB in Frankfurt sitzen würde, hätte ich nur den Kick von innen», sagte der Ex-Nationalspieler zu den Vorwürfen, er hätte nach dem Länderspiel gegen Brasilien (1:1) in Deutschland […]

Weiterlesen

Bayer will Spitzengespräch mit DFB-Präsident

Leverkusen (dpa) – Bayer Leverkusen besteht im Streit um die Heimstätte der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2006 auf einem Spitzengespräch mit DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder. Dabei werde es darum gehen, «die vertraglichen Vereinbarungen und die Vorstellungen von Jürgen Klinsmann in Einklang zu bringen», sagte 04- Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser der dpa. Beim Champions-League-Spiel gegen Real Madrid soll es in dieser Sache aber zu keinem Gespräch mit Bundestrainer Klinsmann kommen.

Weiterlesen

Augenthaler will Madrid Spiel das verderben

Leverkusens Trainer Klaus Augenthaler zeigt den Spielern die Richtung an. Leverkusen (dpa) – Bayer 04 Leverkusen will den «Galaktischen» von Real Madrid bei der Landung in Deutschland ein Bein stellen. «Wir müssen unser Chance im Zweikampf suchen, Härte und Laufbereitschaft zeigen. Damit werden wir ihnen die Spiellaune verderben», kündigte Trainer Klaus Augenthaler vor dem Comeback in Europas Fußball- Beletage an. Ein 40-seitiges Dossier über die spanischen UFO (Unbezahlbare Fußball Objekte/«Kölner Express») soll helfen, die Schwachstellen von David Beckham bis Zinedine […]

Weiterlesen

Völler soll Heilsbringer sein – Kritik an Daum

Rudi Völler winkt auf seinem Weg zur Arbeit beim AS Rom. Hamburg (dpa) – Rudi Völler soll der Heilsbringer sein, Christoph Daum sieht sich überraschender Kritik ausgesetzt. Vor der Heim- Premiere ihrer Clubs in der neuen Champions-League-Saison müssen die beiden deutschen Trainer ganz unterschiedliche Probleme bewältigen. Während Fenerbahce Istanbuls Spielweise eine System-Debatte in der türkischen Presse ausgelöst hat, soll «Rudi Nazionale» sportlicher und damit auch finanzieller Retter des angeschlagenen AS Rom werden. «Er kann der Roma wertvolle Armbänder, Brillanten und […]

Weiterlesen

Verkehrte Welt in Erfurt – Münchner Löwen auf Formsuche

Der Münchner Paul Agostino (l) kämpft mit dem Erfurter David Fall um den Ball. Erfurt (dpa) – Der Liga-Neuling Rot-Weiß Erfurt trauerte dem verpassten Sieg nach, der Erstliga-Absteiger und Aufstiegsfavorit TSV 1860 München war dagegen mit dem einen Punkt zufrieden. Verkehrte Welt herrschte im Erfurter Steigerwaldstadion. «Es läuft noch nicht rund bei uns, wir müssen weiter hart arbeiten», sagte «Löwen»-Trainer Rudi Bommer nach dem torlosen Remis gegen die Thüringer, «wir haben heute auf jeden Fall einen Punkt gewonnen.» Auch nach […]

Weiterlesen

Paul Spiegel «entsetzt und empört» über UEFA-Haltung

Paul Spiegel vor einem Porträt seines Vorgängers Ignaz Bubis. Hamburg (dpa) – Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, hat sich «entsetzt und empört» über die sture Haltung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) geäußert, das Spiel von Maccabi Tel Aviv gegen Bayern München an einem der höchsten jüdischen Feiertage anzusetzen. «Ich habe kein Verständnis dafür, dass die UEFA aus prinzipiellen Gründen dem Wunsch beider Mannschaften nicht Rechnung tragen will», sagte der 66-Jährige in einem Interview der Tageszeitung «WELT […]

Weiterlesen

Klose in der Krise: «Der Ball fliegt rechts, ich laufe links»

Bei der Partie gegen Borussia Mönchengladbach liegt Miroslav Klose auf dem Rasen. Mailand (dpa) – Miroslav Klose hat schon bessere Zeiten erlebt. Aber er ist Stürmer und geht – wie Fußballer es ausdrücken – auch dahin, wo es wehtut. So stellt er sich auch in diesen Tagen, da seine Probleme immer offensichtlicher werden, den Fragen und weicht nicht aus. «Es läuft noch nicht», sagte der Neu-Bremer vor dem Champions- League-Auftakt seines Clubs bei Inter Mailand: «Ich muss meine Form schnell […]

Weiterlesen

Rekord für den VfL: 11 701. Dauerkarte verkauft

Bochum (dpa) – Zwei Tage vor der Rückkehr auf die internationale Fußball-Bühne hat der VfL Bochum einen Vereinsrekord beim Dauerkartenverkauf aufgestellt. Mit 11 701 Tickets wurde die alte Marke aus der Saison 1997/1998 (11 700) übertroffen, als Bochum sich erstmals für den UEFA-Cup qualifiziert hatte. Wie der Revierclub weiter mitteilte, wird VfL-Trainer Peter Neururer sein Versprechen einlösen und die 14 Jahre alte Käuferin des Tickets sowie ihre Eltern zum Essen einladen.

Weiterlesen

FC Bayern ohne verletzten Hashemian nach Israel

Der Völpker Spieler Ingo Hermanns fliegt Vahid Hashemian entgegen. München (dpa) – Der FC Bayern München muss im Auftaktspiel der Champions League bei Maccabi Tel Aviv ohne seinen Stürmer Vahid Hashemian auskommen. Der Iraner sagte die Reise nach Israel wegen einer Rückenverletzung ab. «Er hatte die Probleme seit dem Spiel gegen Bielefeld, jetzt sind sie aber noch schlimmer geworden», sagte Trainer Felix Magath der dpa. Die mögliche Teilnahme des Fußball-Profis an der Partie war wegen der angespannten Lage zwischen dem […]

Weiterlesen

Rummenigge warnt vor Tel Aviv

München (dpa) – Unter großen Sicherheitsvorkehrungen ist der Fußball-Bundesligist FC Bayern München zu seinem ersten Saisonspiel in der Champions League nach Israel aufgebrochen. Vor der Partie bei Maccabi Tel Aviv mahnte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge am Münchner Flughafen: «Tel Aviv kann zu einem Stolperstein werden.» Der deutsche Rekordmeister müsse «sehr konzentriert und engagiert» auftreten. «Wir müssen besser spielen als in den letzten beiden Jahren.»

Weiterlesen

Breitner wirft Klinsmann «fünffachen Salto rückwärts» vor

Paul Breitner sähe die Nationalmannschaft gern beim WM-Eröffnungsspiel. München (dpa) – Der Verzicht von Fußball-Bundestrainer Jürgen Klinsmann auf das WM-Eröffnungsspiel 2006 ist bei Paul Breitner auf heftige Kritik gestoßen. «Das ist ein fünffacher Salto rückwärts», sagte der Weltmeister von 1974 im Bayerischen Fernsehen. Zunächst habe Klinsmann die Mannschaft für 2006 stark geredet, um dann mit Blick auf das Eröffnungsspiel in München zu sagen, der Druck sei zu groß. «Das darf er nicht machen», meinte Breitner. Deutschland müsse selbstbewusst in das […]

Weiterlesen

«Alle Flanken sind geschlagen» – Netzer wird 60

Heute öfter im Fernsehen denn im Fußballdress: Günter Netzer. Leipzig (dpa) – Er war Lebenskünstler und Rebell, begnadeter Techniker und genialer Regisseur. Mit Günter Netzer feiert eine der schillerndsten und charismatischsten Figuren des deutschen Fußballs am 14. September seinen 60. Geburtstag. Der Zeitschrift «Gala» verriet der Jubilar, es werde keine große Party geben. «Meine Frau sagt, ich würde am liebsten in den Keller gehen, mir eine Decke über den Kopf ziehen, ein Lichtlein anzünden und sagen: Ich habe Geburtstag», meinte […]

Weiterlesen

Feulner erlöst Köln – «Löwen» nur 0:0 in Erfurt

Münchner Michal Kolomaznik (r) kämpft mit Torsten Traub (M) um den Ball. München (dpa) – Eintracht Frankfurt und der 1. FC Köln haben den Anschluss an die führenden Mannschaften der 2. Fußball-Bundesliga hergestellt, aber die großen Gewinner des vierten Spieltags waren Alemannia Aachen und der MSV Duisburg. Mit dem 2:0 bei der SpVgg Unterhaching feierten die Alemannen eine gelungene UEFA-Cup-Generalprobe und verbesserten sich auf den dritten Platz hinter dem MSV Duisburg (1:0 gegen Rot-Weiß Essen) und der SpVgg Greuther Fürth. […]

Weiterlesen

Ude kritisiert Plan zu WM-Eröffnung ohne DFB-Elf

Jürgen Klinsmann bei einer DFB-Pressekonferenz. Hamburg (dpa) – Münchens Oberbürgermeister Christian Ude hat den Verzicht von Bundestrainer Jürgen Klinsmann auf die Teilnahme der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am WM-Eröffnungsspiel 2006 scharf kritisiert. «Kampflos werden wir das nicht hinnehmen», sagte der SPD-Politiker in einem Interview der Münchner «tz». Ude behauptete zudem, dass der Start Deutschlands beim WM-Auftakt am 9. Juni versprochen worden sei: «Ich halte mich an das, was uns im Zuge unserer Anstrengungen beim Bau der Allianz Arena zugesichert wurde. Und das […]

Weiterlesen

DFB nach Bayer-Angaben «seiner Verpflichtung bewusst»

Klinsmann, Vorfelder, Schmidt und Bierhoff (v.l.). Leverkusen (dpa) – Auf der Suche nach einem ständigen Trainingsquartier für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2006 hat Leverkusen offensichtlich wieder bessere Karten. Horst R. Schmidt, Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), habe dem Verein bestätigt, «dass sich der DFB seiner Verpflichtung gegenüber Bayer 04 Leverkusen und der Bayer AG sehr wohl bewusst» sei. Dies teilte der Bundesligist nach einem Gespräch zwischen Schmidt und Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser mit. Es werde eine Unterredung der […]

Weiterlesen
1 8.770 8.771 8.772 8.773 8.774 8.945