Nowotny-Berater verklagt Bayer 04

Leverkusen (dpa) – Der Berater von Nationalspieler Jens Nowotny hat den Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen verklagt. Dabei geht es um Steuerzahlungen im Zusammenhang mit einer Extrazahlung im Jahr 1996 in Höhe von fünf Millionen Euro an den heute 30-jährigen Profi. «Wir erwarten die Entscheidung des Landgerichts Köln noch Anfang Dezember», sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser auf dpa-Anfrage. Voraussichtlich werde der Fall an das Arbeitsgericht weitergegeben. Bayer 04 Leverkusens früherer Manager Reiner Calmund hatte die Extrazahlung mit Nowotny und dessen Berater und […]

Weiterlesen

DFB-Präsidium tagt: USA-Reise vor Absage

Frankfurt/Main (dpa) – Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit der Doppelspitze Gerhard Mayer-Vorfelder und Theo Zwanziger wird auf seiner ersten Arbeitssitzung im Europapark Rust bei Freiburg den Rahmenterminkalender für 2005 verabschieden. Dabei ist damit zu rechnen, dass die in der Bundesliga-Winterpause 2005/2006 geplante Reise der Nationalmannschaft in die USA abgesagt wird. Den Spielern soll vor dem Weltmeisterschafts-Jahr 2006 eine längere Ruhepause gegönnt werden. Das letzte Wort wird voraussichtlich auch über das zunächst vereinbarte, aber vom neuen Bundestrainer Jürgen Klinsmann […]

Weiterlesen

Hashemian-Rückkehr nach Bochum unwahrscheinlich

Vahid Hashemian will sich als Stürmer bei den Bayern etablieren. Bochum (dpa) – Eine schnelle Rückkehr des iranischen Fußball- Nationalspielers Vahid Hashemian vom deutschen Rekordmeister Bayern München zum Bundesligisten VfL Bochum ist derzeit kaum realisierbar. Wie Bochums Vorstandsmitglied Dieter Meinhold der dpa sagte, sei das «sehr schwer. Wir können Vahid auf keinen Fall zurück kaufen». Allerdings nimmt nach Informationen der Zeitschrift «Sport Bild» eine Rückholaktion des zu Saisonbeginn nach München gewechselten Hashemian konkrete Formen an, nachdem Meinhold vor drei Wochen […]

Weiterlesen

Mahdavikia will beim HSV bleiben

Hamburg (dpa) – Der iranische Fußball-Nationalspieler Mehdi Mahdavikia will trotz Unzufriedenheit beim Hamburger SV bleiben. «Ich habe nicht vor, den HSV im Winter zu verlassen», sagte der 27-Jährige dem «Hamburger Abendblatt». Der Offensivspieler des Fußball-Bundesligisten füllt seit drei Monaten lediglich eine Reservistenrolle aus und wurde in den vergangenen zwei Spielen von Trainer Thomas Doll gar nicht mehr berücksichtigt. «Ich werde aber, das steht fest, nicht aufgeben», sagte er. Schon Doll-Vorgänger Klaus Toppmöller hatte Mahdavikia wegen unzureichender Leistungen auf die Auswechselbank […]

Weiterlesen

Klinsmann: Belastung in Asien bleibt in Grenzen

Bundestrainer Jürgen Klinsmann betritt den Trainingsplatz. Berlin (dpa) – Vor der bei den Bundesliga-Clubs ungeliebten Asien-Reise der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat Jürgen Klinsmann den Vereinen einen behutsamen Umgang mit ihren Top-Spielern versprochen. «Die Belastung für die Spieler wird sich in Grenzen halten», erklärte der Bundestrainer, der bei der lange geplanten Asien-Tournee das Trainingsprogramm stark drosseln will. «Wir arbeiten im regenerativen Bereich und werden auf die Spieler gut aufpassen.» Das habe er so auch den Club-Verantwortlichen mitgeteilt. Die Freundschaftsspiele am 16. Dezember […]

Weiterlesen

Beckham führt Englands Fußballer-Geldrangliste an

David Beckham ist der beste Fußball-Verdiener auf der Insel. London (dpa) – David Beckham ist der wohlhabendste aktive Profi des englischen Fußballs. Das Vermögen des englischen Mittelfeldstars in Diensten des spanischen Rekordmeisters Real Madrid soll rund 95,5 Millionen Euro betragen. Das geht aus der Rangliste des Fußball- Magzins «Four Four Two» hervor. Hinter Beckham liegt der für Meister FC Arsenal spielende Niederländer Dennis Bergkamp mit 52,5 Millionen Euro. Dritter ist Beckhams Auswahl- und Vereinskollege Michael Owen mit 42,6 Million. Die […]

Weiterlesen

Mourinho mit Chelsea auf Weg zum ersten Titel

Chelseas Coach Jose Mourinho im Stadion an der Stamford Bridge. London (dpa) – Erfolgs-Trainer José Mourinho ist auch mit dem FC Chelsea auf dem Weg zum ersten Titel. Der ehemalige Coach des Champions-League-Gewinners FC Porto durfte im Viertelfinale des englischen Liga-Pokals einen späten 2:1-Erfolg im Stadtderby gegen den FC Fulham bejubeln. Zwei Minuten vor dem Ende erzielte der kurz zuvor erst eingewechselte Frank Lampard den Siegtreffer für den zweimaligen Liga-Cup-Sieger (1965/’98) und Premier-League-Primus. Der deutsche Jung-Nationalspieler Robert Huth kam bei […]

Weiterlesen

Matthäus will Lok Leipzig helfen

Lautstark dirigiert Ungarns Nationaltrainer Lothar Matthäus seine Mannschaft. Leipzig (dpa) – Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus will dem Leipziger Fußball helfen. In seiner Kolumne in der «Sport- Bild» kündigte der ungarische Nationalmannschafts-Coach an, dass er sich eine Beraterfunktion vorstellen könnte. «Ich komme gern mal für zwei Tage nach Leipzig und versuche anzupacken», sagte Matthäus. «Und ich würde sogar mal 45 Minuten für Lok spielen, um für öffentliches Interesse zu sorgen. Das ist hiermit versprochen», schrieb der Weltmeister von 1990. In Leipzig, 2006 […]

Weiterlesen

Kölns Drei-Stufen-Plan Richtung europäische Bühne

Kölns Trainer Huub Stevens gestikuliert am Spielfeldrand. Köln (dpa) – Wirtschaftlich gesund, sportlich im Soll und die Herbstmeisterschaft zum Greifen nahe – der 1. FC Köln hat im Gegensatz zu den beiden anderen Bundesliga-Absteigern das Projekt Wiederaufstieg nicht aus den Augen verloren. Doch die angestrebte Rückkehr in die 1. Liga soll für den derzeitigen Zweitliga-Spitzenreiter nur eine Durchgangsstation sein. Auf lange Sicht wollen die «Geißböcke» wieder im internationalen Fußball-Geschäft mitmischen. Präsident Wolfgang Overath, der wie kaum ein anderer für vergangene […]

Weiterlesen

Leben für Eintracht – Der «treue Charly» Körbel wird 50

Karl-Heinz Körbel am 23. August 2003 in Köln. Frankfurt/Main (dpa) – Einmal Eintracht, immer Eintracht – diese Losung bestimmt das Leben von Karl-Heinz Körbel, der am 1. Dezember seinen 50. Geburtstag feiert. Natürlich im Kreise seines Vereins mit dem Vorstand um Heribert Bruchhagen. Und mit seinen ehemaligen Mannschaftskollegen wie den Weltmeistern Jürgen Grabowski und Bernd Hölzenbein. «Solch einen großen Bahnhof wollte ich gar nicht, aber es muss wohl sein», sagt der stets bescheidene Körbel zum Empfang in einem Hotel im […]

Weiterlesen

BBC: Smith wird Vogts-Nachfolge antreten

Glasgow/Hamburg (dpa) – Walter Smith soll laut einem Bericht der BBC am 2. Dezember in Glasgow als neuer schottischer Fußball-Nationaltrainer vorgestellt werden. Smith tritt demnach die Nachfolge des ehemaligen Bundestrainers Berti Vogts (57) an, der am 1. November auf Druck der Öffentlichkeit und seines Verbandes SFA vom Chefcoach-Posten bei den «Bravehearts» zurückgetreten war. Als Interimstrainer hatte seither Tommy Burns bei der schottischen Mannschaft fungiert. Der 56 Jahre alte Ex-Profi Smith trainierte von 1991 bis 1998 den schottischen Spitzenclub Glasgow Rangers. […]

Weiterlesen

Freiburger Dorn nach Muskelfaserriss wieder fit

Freiburg (dpa) – Fußball-Bundesligist SC Freiburg kann wieder auf Régis Dorn zurückgreifen. Der Stürmer war zuletzt wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel ausgefallen. Dorn steht bereits im Mannschaftstraining und kann nach eigener Aussage im Heimspiel gegen Meister SV Werder Bremen wieder mitwirken. Kürzer treten hingegen derzeit Roda Antar (muskuläre Probleme) und Youssef Mohamad (Rückenprobleme). Boubacar Diarra konnte auf Grund seiner Knieprobleme noch nicht wieder mittrainieren.

Weiterlesen

TV-Streit: Assauer entschuldigt sich bei FC Bayern

Karl-Heinz Rummenigge nach dem Spiel in Turin am 19. Oktober. München (dpa) – Der TV-Streit zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München ist beendet, aber die Sticheleien gehen weiter. «Herr Assauer hat sich für seine Aussagen entschuldigt. Damit ist das Thema für uns erledigt», sagte Karl-Heinz Rummenigge in einem Interview. Zugleich beschwor er aber in Anspielung auf die jüngste Eskapade von Schalkes Stürmerstar Ailton möglicherweise eine neue Auseinandersetzung mit den «Königsblauen» herauf. «Der FC Bayern ist der […]

Weiterlesen

Korruptionsaffäre: Wildmoser bittet um Verzeihung

Auf der Anklagebank des Landgerichts München: Karl-Heinz Wildmoser Junior. München (dpa) – Unruhig lässt Karl-Heinz Wildmoser junior das Blitzlichtgewitter über sich ergehen. Der Hauptangeklagte im Korruptionsprozess um das neue Münchner Fußballstadion «Allianz Arena« wirkt nervös. Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht München I räumt der Sohn des früheren Präsidenten des TSV 1860 München, Karl- Heinz Wildmoser senior, ausdrücklich Fehler ein. Und entschuldigt sich bei seiner Familie, beim TSV 1860 München, den Fans und allen Verantwortlichen für den Stadionbau. Zu entschuldigen habe […]

Weiterlesen
1 8.670 8.671 8.672 8.673 8.674 8.935