Oberhausener Keidel gesperrt

Oberhausen (dpa) – Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen muss drei Spiele auf seinen Mittelfeldspieler Ralf Keidel verzichten.

Der 27-Jährige wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichter-Verfahren zu dieser Sperre verurteilt, gab der DFB bekannt. Keidel war am 4. Februar in der Partie beim MSV Duisburg in der 37. Minute von Schiedsrichter Thomas Frank (Hannover) des Feldes verwiesen worden. RWO hat dem Urteil bereits zugestimmt.

Schreibe einen Kommentar