Oberhausen mahnt Aliaj ab

Oberhausen mahnt Aliaj ab
Oberhausen mahnt Aliaj ab
Leverkusenes Bernd Schneider (r) foult Real Madrids Zinedine Zidane.

Oberhausen (dpa) – Der Fußball-Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen hat seinen Verteidiger Ardian Aliaj abgemahnt und mit einer Geldstrafe belegt.

Der Albaner hatte trotz einer Krankmeldung für seine Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine (0:2) gespielt, teilte RWO mit. Der 27-jährige Aliaj war zum Spiel in seine Heimat gereist, obwohl er wegen eines Muskelfaserrisses in der Leistengegend bis einschließlich zum Tag der Partie krankgeschrieben war.

Wie Oberhausens Vorstandsvorsitzender Hermann Schulz ankündigte, will der Verein einen Rechtsanwalt zur Prüfung möglicher weiterer arbeitsrechtlicher Schritte einschalten. «Es ist eine Respektlosigkeit gegen die Mannschaft, den Vorstand und den Verein», sagte Trainer Eugen Hach. Aliajs Vertrag in Oberhausen läuft Ende der Saison aus.

Schreibe einen Kommentar