Nur 16 Spieler im Werder-Aufgebot

Bremen (dpa) – Die Personalmisere bei Werder Bremen spitzt sich zu. Der deutsche Fußballmeister kann für das Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg nur 16 Spieler aufbieten. Kurzfristig fiel Petri Pasanen aus. Der Abwehrspieler trat aus privaten Gründen die Heimreise nach Finnland an.

«Ausfälle in dieser Häufigkeit habe ich sicher noch nicht erlebt», sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf. «Wir werden dennoch mit einer starken Mannschaft auflaufen.»

Mannschaftskapitän Frank Baumann und Nelson Valdez absolvierten das Abschlusstraining problemlos. Möglicherweise rücken die bisherigen Langzeitverletzten Ümit Davala und Daniel Jensen in die Startformation. Beide befinden sich wieder im Mannschaftstraining. «Solche Gedanken machen wir uns auch», bestätigte Schaaf entsprechende Überlegungen.

Schreibe einen Kommentar