WM-Qualifikation: In zehn Gruppen ab März 2021

WM-Qualifikation: In zehn Gruppen ab März 2021
Bildhinweis: Die WM 2022 wird in Katar ausgetragen. Foto: Nikku/XinHua/dpa

Nyon (dpa) – Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird auf dem Weg zur WM 2022 in Katar auch Dreier-Spieltage in der Qualifikation bestreiten müssen.

Wie die UEFA am 19. Juni mitteilte, beginnt die Ausscheidungsrunde für das Turnier wie geplant im März 2021. Durch die Verschiebung der EM-Endrunde in den Sommer 2021 stehen allerdings für die fünf Fünfer- und fünf Sechsergruppen nur vier Spieltage bis November 2021 zur Verfügung. Daher könnte es wie in diesem Herbst wieder drei Länderspiele pro Abstellungszeitraum geben.

Die zehn Gruppensieger sind direkt für die WM-Endrunde vom 21. November bis zum 18. Dezember in Katar qualifiziert. Die zehn Gruppenzweiten sowie zwei noch nicht qualifizierte Gruppensieger aus der Nations League spielen in Playoffs im März 2022 die weiteren drei europäischen Teilnehmer aus. Die Auslosung, deren Termin noch offen ist, erfolgt aus sechs Töpfen, eingeteilt nach der Rangliste des Weltverbands FIFA vom 18. November 2020.

Verwandte Themen: