Leipziger Sabitzer auch bei Österreich im Mittelpunkt

Leipziger Sabitzer auch bei Österreich im Mittelpunkt
Bildhinweis: Österreichs Spieler feiern den 6:0-Kantersieg gegen Lettland. Foto: Barbara Gindl/APA

Salzburg (dpa) – Dem Bundesliga-Traumstart folgte der Gala-Auftritt in der EM-Qualifikation: Der Leipziger Marcel Sabitzer stand beim 6:0 der Österreicher in der EM-Qualifikation gegen Lettland erneut im Mittelpunkt.

«Ich freue mich für ihn, dass er seine Leistung aus den letzten Spielen bestätigt hat – und das auch mit einem Tor», lobte Trainer Franco Foda.

Der 25-Jährige steuerte beim höchsten Sieg in der Ära Foda ein Traumtor und eine Vorlage bei. Dazu war er im Spiel der Alpenrepublik Dreh- und Angelpunkt. «Beim Club ist er auch ein
Leistungsträger», sagte Teamkollege und Bayern-Star David Alaba «Ich sehe, wie hart er arbeitet. Er ist ein sehr, sehr wichtiger Spieler für uns.»

Durch den Sieg rückte Österreich auf den zweiten Platz vor, am Montag winkt bei einem weiteren Erfolg in Polen sogar die Tabellenführung. «Wir haben es jetzt in der eigenen Hand», betonte Foda. Gegen Lettland war der deutsche Coach jedenfalls vollauf zufrieden: 31:1 Torschüsse, 684:143 angekommene Pässe und 72:28 Prozent Ballbesitz waren deutliche Werte.

Und für Sabitzer wartet nach der Begegnung mit Polen schon das nächste Highlight. Am kommenden Wochenende kommt es zum Liga-Spitzenspiel, wenn Tabellenführer Leipzig auf Meister FC Bayern trifft.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: