Kohfeldt über Pizarro-Vertrag: Nicht zu romantisch sein

Kohfeldt über Pizarro-Vertrag: Nicht zu romantisch sein
Bildhinweis: Claudio Pizarro hat noch bis zum Saisonende einen Vertrag mit dem SV Werder Bremen. Foto: Andreas Gora

Bremen (dpa) – Claudio Pizarro sorgt in der Fußball-Bundesliga auch mit 40 Jahren für Furore. Eine Vertragsverlängerung mit seinem Verein Werder Bremen ist aber trotzdem keine Selbstverständlichkeit.

«Wenn er uns das Signal gibt, er würde gerne weiterspielen, dann werden wir schauen, wie wir das umsetzen können. So romantisch darf man dann auch nicht sein, diese Entscheidung hat ja auch Auswirkungen auf die Kaderplanung», sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt in einem Eurosport-Interview. «Claudio entscheidet nicht, aber er hat einen sehr großen Anteil daran.»

Pizarro schoss am vergangenen Samstag das Bremer Tor zum 1:1 bei Hertha BSC und ist seitdem der älteste Torschütze in der Geschichte der Bundesliga. Der Peruaner tendiert dazu, seine Karriere nach dieser Saison und dem Auslaufen seines Vertrages zu beenden. Eine endgültige Entscheidung darüber hat er aber noch nicht getroffen.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: