Klose startet mit Tatendrang in Bremen

Klose startet mit Tatendrang in Bremen
Klose startet mit Tatendrang in Bremen
Miroslav Klose (l) zeigt zusammen mit Geschäftsführer Klaus Allofs sein Trikot.

Bremen (dpa) – Voller Tatendrang hat sich Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose am ersten Trainingstag für seinen neuen Verein Werder Bremen präsentiert.

Der mit fünf Millionen Euro teuerste Einkauf des deutschen Meisters hat nach eigenen Angaben die verkorkste Europameisterschaft in Portugal «komplett abgehakt. Jetzt gehe ich hoch konzentriert und hoch motiviert an die Aufgabe bei Werder Bremen.» Der Stürmer absolvierte einen Laktat-Test und reist nun mit dem Team zu einem Turnier nach Leipzig.

Einen Bonus hat der Ex-Lauterer, der in der Bundesliga in 120 Spielen bislang 44 Treffer erzielte, bei Werder-Trainer Thomas Schaaf nicht. Vergleiche mit dem ehemaligem Top-Torjäger Ailton, der zum FC Schalke 04 gewechselt ist, ließ Klose nicht zu. «Ich bin schon ein anderer Stürmertyp», sagte er. Er kämpft mit Griechenlands EM-Star Angelos Charisteas, Nelson Valdez und Ivan Klasnic um die zwei freien Plätze im Angriff. Schaaf: «Das sorgt für Konkurrenz und wird jedem einen zusätzlichen Schub geben.» «Miro wird die Gilde unserer Top-Stürmer noch einmal verstärkten», sagte Sportdirektor Klaus Allofs bei der Vorstellung des Profis. Klose sei im Vergleich zu Ailton «der komplettere Fußballer», an dem man noch viel Freude haben werde.

Allofs bestätigte Kontakte zum kroatischen Nationalspieler Stjepan Tomas von Fenerbahce Istanbul: «Er ist einer unserer Kandidaten. Es hat Gespräche gegeben, und der Spieler war auch bereits in Bremen.» Es werde aber keine Schnellschüsse geben. Einig ist sich der Double- Gewinner mit dem dänischen Mittelfeldspieler Daniel Jensen von Real Murcia. Es fehlt aber noch die Einwilligung des spanischen Erstliga-Absteigers. Allofs erwartet eine baldige Lösung. Wahrscheinlich wird man den Spaniern einen Teil der geforderten 300 000 Euro überweisen.

Schreibe einen Kommentar