Juventus Turin gewinnt MLS-Allstar-Spiel

Juventus Turin gewinnt MLS-Allstar-Spiel
Bildhinweis: Traf im MLS-Allstar-Spiel für Juventus: Andrea Favilli. Foto: Chris Szagola

Atlanta (dpa) – Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat beim alljährlichen MLS-Allstar-Spiel einen knappen Sieg gefeiert. Die Italiener besiegten die Auswahl der nordamerikanischen Profi-Liga mit 5:3 im Elfmeterschießen. Den entscheidenden Elfmeter verwandelte Mattia De Sciglio.

Nach 90 Minuten lautete der Spielstand 1:1 (1:1)-Unentschieden. Für die Führung der Turiner hatte Andrea Favilli in der 21. Minute gesorgt. Die MLS Allstars konnten nur fünf Minuten später den Ausgleich erzielen: Josef Martínez (26.) von Atlanta United traf vor 72 317 Zuschauern im heimischen Mercedes-Benz Stadium in Atlanta/Georgia zum 1:1. Eine Verlängerung gibt es beim MLS-Allstar-Spiel nicht.

Nationalspieler Sami Khedira stand nur in der ersten Halbzeit für Juventus auf dem Platz. Bastian Schweinsteiger von MLS-Club Chicago Fire wurde in diesem Jahr nicht ins MLS-Allstar-Team berufen.