Italien mit Sieg über Armenien weiter auf Kurs

Italien mit Sieg über Armenien weiter auf Kurs
Bildhinweis: Erzielte im Spiel gegen Armenien zwei Treffer, allerdings nicht mit der Hand: Der Italiener Andrea Belotti. Foto (Archiv): Angelos Tzortzinis Foto: Angelos Tzortzinis

Erewan (dpa) – Die italienische Fußball-Nationalmannschaft kommt der Qualifikation zur Europameisterschaft im kommenden Jahr immer näher.

Die Squadra Azzurra erkämpfte sich im fünften Spiel der Gruppe J beim 3:1 (1:1) gegen Armenien den fünften Sieg. Zwar hatte Alexander Karapetian den Außenseiter in der elften Minute in Führung gebracht, doch Andrea Belotti (28. und 80.) sowie Lorenzo Pellegrini (78.) drehten im Vazgeb-Sargsyan-Stadion von Erewan die Partie.

Zu Hilfe kam den Gästen die Gelb-Rote für den armenischen Torschützen in der Nachspielzeit der ersten Hälfte nach einem Foulspiel. Bis dahin hatte das Team um den früheren Dortmunder Henrich Mchitarjan dem Druck des viermaligen Weltmeisters standhalten können.

Nach der Pause verschärfte Italien das Tempo und drückte auf die Führung gegen die in Unterzahl spielenden Armenier. Allerdings fielen die Tore erst, als den Gastgebern die Kräfte schwanden.

Italien führt die Sechsergruppe nun mit 15 Punkten an, Armenien hat weiterhin sechs Zähler auf dem Konto. Armenien trifft am Sonntag auf Bosnien-Herzegowina, Italien reist nach Finnland.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: