Strafe für Ascoli: Zwei Spiele ohne Zuschauer

Ascoli (dpa) – Ascoli Calcio ist wegen Fan-Ausschreitungen zu zwei Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in einem neutralen Stadion verurteilt worden.

Am vergangenen Wochenende hatte ein Ascoli-Anhänger während des 2:1-Sieges im Serie A-Spiel gegen Sampdoria Genua eine Frau auf der Tribüne mit einem Feuerwerkskörper schwer verletzt. Sportrichter Maurizio Laudi ahndete den Zwischenfall mit einer harten Strafe. Er blieb aber deutlich unter dem Höchststrafmaß, weil die Ascoli-Fans den Angriff auf die gegnerische Fan-Kurve im Stadion mit lautstarken Protesten verurteilt hatten. Gegen Udinese und Florenz muss Ascoli nun im fremden Stadion antreten. Der Spielort steht noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar